Stand: 21.11.2021 15:49 Uhr

Hüde: Drei Frauen bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei untersucht nach einem Unfall ein Auto, das auf dem Dach im Graben liegt. © TeleNewsNetwork
Das Auto der Frauen blieb auf dem Dach liegen.

Bei einem Unfall in der Nähe von Hüde (Landkreis Diepholz) haben in der Nacht zu Sonntag drei Insassinnen eines Autos schwere Verletzungen erlitten. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers war ihr Pkw gegen 1 Uhr in einer Linkskurve von der K28 abgekommen und seitlich gegen einen Baum geprallt. Die Verletzten mussten von den Einsatzkräften aus dem Wrack befreit werden. Angaben zum Alter der Personen lagen zunächst nicht vor. Auch die Unfallursache ist laut Polizei noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.11.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Intensivpflegerin versorgt auf einer Kinder-Intensivstation einen am Respiratorischen Synzytial-Virus (RS-Virus oder RSV) erkrankten Patienten, der beatmet wird. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: picture alliance/dpa | Marijan Murat

Niedersachsen: Immer mehr schwere Fälle von RSV bei Kindern

Die Intensivbetten für Kinder werden knapp, fast drei Viertel sind belegt. Auch in Kitas steigen die Infektionszahlen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen