Stand: 16.03.2020 10:54 Uhr

Heede: Vier Verletzte bei Unfall auf Bundesstraße

Ein Rettungswagen an einem Unfallort. © TeleNewsNetwork
Vier Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf der B401 bei Heede (Landlkreis Emsland) sind am Sonntagabend vier Personen verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte ein 37-jähriger Mann beim Abbiegen offenbar einen anderen Pkw übersehen. Bei dem Zusammenstoß erlitten der Verursacher und seine elfjährige Beifahrerin sowie die 20 und 21 Jahre alten Insassen des anderen Wagens leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 16.03.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz in Hannover. Eine Gebärdendolmetscherin übersetzt simultan. © NDR

Kultusminister Tonne stellt Pläne für Schulstart vor

Der SPD-Politiker setzt weiter auf Präsenzunterricht. NDR.de zeigt die Pressekonferenz am Donnerstag im Livestream. mehr

Filmszene mit zwei Menschen die vor einem Ventilator liegen aus dem angolanischen Film "Air Conditioner" beim Filmfest Osnabrück © Geção 80 / 35.ffos 2020

Start fürs 35. Filmfest Osnabrück im Kino und digital

Das Unabhängige Filmfest Osnabrück zeigt bis Sonntag Werke sozial engagierter, unabhängiger Filmemacher aus aller Welt. mehr

Trainer Marco Grote vom Fußball-Zweitligisten VfL Osnabrück © imago images / Nordphoto

VfL Osnabrück: Quarantäne für 18 Spieler endet

18 Spieler des Zweitligisten dürfen am Donnerstag das Training wieder aufnehmen. Schon am Sonntag gastiert der VfL in Heidenheim. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Coronavirus: Osnabrück kratzt an kritischem Grenzwert

Der Inzidenzwert liegt nun bei 49. Einer Statistik der Kommune zufolge ist der Wert bereits auf 55,3 geklettert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen