Stand: 18.02.2021 08:36 Uhr

Haselünne: Weiter Widerstand gegen Abriss von NS-Schule

Das Gebäude in Haselünne, in dem die Napola untergebracht war. © NDR Foto: Hedwig Ahrens
Der geplante Abriss des historischen Gebäudes in Haselünne ist umstritten. (Archivbild)

Kurz vor dem Abriss einer ehemaligen NS-Schule hält in Haselünne (Landkreis Emsland) der Widerstand dagegen weiter an. Am Mittwochabend beteiligten sich rund 70 Personen an einer Online-Konferenz für den Erhalt des historischen Gebäudes als Dokumentationsort. Fachreferenten kritisierten den Landkreis Emsland, der am Beschluss des Kreistages zum Abriss festhalten will. Das Gebäude beim Haselünner Kreisgymnasium wurde von den Nationalsozialisten als Erziehungsanstalt genutzt - es war die einzige dieser Art in Niedersachsen.

VIDEO: Abrisspläne: Was wird aus der ehemaligen Napola Emsland? (4 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 18.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau geht mit ihrem Rollator durch den Kurpark des Kurortes Bad Rothenfelde am Gradierwerk entlang. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Tourismus-Branche will ab Ostern wieder Gäste empfangen

Kurorte und Heilbäder werben mit Nachsorge für Corona-Patienten, Urlaubsbauernhöfe mit sicheren Rahmenbedingungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen