Stand: 19.01.2021 13:35 Uhr

Haselünne: Landkreis hält an Abriss von NS-Altbau fest

Das Gebäude in Haselünne, in dem die Napola untergebracht war. © NDR Foto: Hedwig Ahrens
Die ehemalige NS-Führungsschule soll nach dem Willen des Landkreises abgerissen werden. (Archiv)

Der Landkreis Emsland will an dem umstrittenen Abriss eines Altbaus in Haselünne festhalten - und dafür 350.000 Euro im Haushalt einplanen. Das hat der Kreistag am Montagabend mehrheitlich unterstützt. Der Altbau ist Teil des Haselünner Kreisgymnasiums. Zur NS-Zeit wurde das Gebäude von den Nazis als Eliteschule genutzt. Abrissgegner wollen das Gebäude als Erinnerungsort und NS-Mahnmal erhalten.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 19.01.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen gehen am Maschsee spazieren. Ein Polizeiwagen fährt Patrouille. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Regeln: Polizei kontrolliert verstärkt am Wochenende

Die Beamten nehmen besonders beliebte Ausflugsziele in den Blick. Wird dort auch das Übernachtungsverbot eingehalten? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen