Stand: 29.11.2020 13:57 Uhr

Handwerkskammer Osnabrück bekommt 1,5 Millionen vom Bund

Handwerkskammer © NDR
Das neue Kompetenzzentrum der Handwerkskammer kostet insgesamt drei Millionen Euro - die Hälfte der Kosten übernimmt der Bund. (Themenbild)

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim erhält aus Bundesmitteln 1,5 Millionen Euro. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, soll mit dem Geld ein Kompetenzzentrum zur technischen Entwicklung von Land- und Baumaschinen errichtet werden. Das Zentrum soll als Berufsbildungsstätte genutzt werden. Insgesamt belaufen sich die Baukosten auf rund drei Millionen Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 30.11.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Friseur Gunnar Ewers in seinem Salon in Meppen. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Friseur-Handwerk: Lockdown verlockt zu illegalem Haarschnitt

Geschlossene Friseur-Salons bewegen verzweifelte Kunden manchmal zu illegalen Schritten. Ein Friseur aus Meppen erzählt. mehr

Maurice Trapp, Kapitän des VfL Osnabrück © imago images / Claus Bergmann

Nach Desaster beim HSV: Osnabrück will gegen Aue die Wende

Aus den jüngsten fünf Spielen setzte es vier Niederlagen für die Niedersachsen. Ein Problem ist die Heimschwäche des VfL. mehr

In einem Hähnchenmastbetrieb sind viele kleine Küken zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Jens Büttner

Bund bringt Verbot von Kükenschreddern auf den Weg

Die Praxis soll laut Agrarministerin Klöckner Anfang 2022 abgeschafft sein. Tierschützern ist das Gesetz zu lasch. mehr

Eine Person unterstützt einen Jungen bei der Bearbeitung einer Schulaufgabe. © picture alliance / ROBIN UTRECHT

Niedersachsen befreit Grundschüler von Präsenzpflicht

Die Landesregierung setzt auf Homeschooling light: Erst- bis Viertklässler können in die Schule gehen, müssen aber nicht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen