Zwei als Clowns verkleidete Frauen lachen während des Fastnachtsumzugs des Dammer Carnevals in die Kamera. © dpa - Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Grünes Licht vom Elferrat: Damme freut sich auf den Carneval

Stand: 14.10.2021 18:07 Uhr

In Damme (Landkreis Vechta) wird im kommenden Jahr wieder Carneval gefeiert. Das hat der Elferrat am Mittwochabend beschlossen und sich bei der Durchführung für das 2G-Modell entschieden.

Das gelte für alle Karnevals-Veranstaltungen inklusive des Dammer Carnevalsumzug. Mitmachen dürfen nur geimpfte und genesene Personen, dafür entfalle die Masken- und Abstandspflicht. Mit der 2G-Regel könne größtmögliche Akzeptanz und ein Sicherheitsgefühl geschaffen werden, dass es brauche, um unbeschwert den Carneval zu feiern, hieß es in der Mitteilung der Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614. Die Entscheidung sei mit der Stadt, Rettungsdiensten sowie Polizei und Feuerwehr abgestimmt.

Niedrige Inzidenzen, hohe Impfquote

Im Februar hatten die Dammer Narren wegen der Corona-Pandemie und hoher Inzidenzzahlen alle Veranstaltungen abgesagt. Für 2022 stelle sich die Situation anders dar, teilte die Carnevalsgesellschaft mit. Die Inzidenzwerte und die Krankenhausbelegungen befänden sich seit Wochen auf niedrigem Stand, zudem sei der größte Teil der Bevölkerung geimpft. Der Dammer Rosenmontag findet traditionell eine Woche früher statt und ist einer der größten Umzüge in Niedersachsen.

In Braunschweig und Osnabrück wird geplant

Auch in Braunschweig und Osnabrück soll Karneval stattfinden, dazu laufen Gespräche mit den Städten als Genehmigungsbehörden oder sind zumindest terminiert. In Braunschweig rechnen die Karnevalisten fest damit, dass es Straßenkarneval geben wird. Man befinde sich in einem permanenten Austausch mit der Stadt Braunschweig als Genehmigungsbehörde und dem Sozialministerium, heißt es beim Komitee Braunschweiger Karneval. In Osnabrück sollen zum Traditions-Umzug "Ossensamstag" mit der Stadt demnächst erste Gespräche geführt werden.

Weitere Informationen
Als Hummeln verkleidete Teilnehmer des Fastnachtsumzugs des Dammer Carnevals laufen vor einer großen selbstgebastelten Hummel. © NDR Foto: Daniel Sprehe

Damme: Elferrat beschließt Absage des Carnevals

Der Elferrat der Karnevalisten in Damme hat entschieden: Der traditionsreiche Carneval fällt wegen Corona aus. "Das höchste Gut des Menschen ist die Gesundheit", sagte Präsident Goda. (15.09.2020) mehr

Auf dem Braunschweiger Schoduvel wird Karneval gefeiert. © NDR Foto: Alexander Brodeßer

Karneval während Corona: Jecken suchen Lösung

Die großen Umzüge in Niedersachsen fallen wohl aus - aber ganz abschreiben wollen die Jecken den Karneval nicht. Ministerpräsident Weil (SPD) macht den Karnevalisten wenig Hoffnung. (19.08.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 14.10.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Langzeitbelichtung von Autos auf einer Autobahn. Ein Verkehrsleitsystem zeigt eine Begrenzung auf 60 km/h an.  Foto: Julian Stratenschulte

Viele Unfälle auf den Autobahnen zu Ferienbeginn

Die erste Reisewelle ist am Freitag durch Niedersachsen gerollt. Aber nicht nur auf den Straßen wurde es eng. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen