Stand: 23.03.2021 15:44 Uhr

Grafschaft: Keine strengeren Regeln trotz hoher Inzidenz

Ein Schild weist auf die bestehende Maskenpflicht und das Abstandsgebot hin. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass die Zahlen wieder sinken. (Themenbild)

In der Grafschaft Bentheim liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert seit Freitag - und damit fünf Tage in Folge - bei knapp über 100. Trotzdem erklärt sich der Landkreis vorerst nicht zur Hochinzidenzkommune. Die Verantwortlichen gehen davon aus, dass der Wert am Mittwoch wieder unter 100 liegen wird, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Das Gesundheitsamt der Grafschaft habe die Lage untersucht und Laborergebnisse von Dienstag ausgewertet, heißt es. Dabei habe sich eine sinkende Tendenz abgezeichnet. Zudem gibt es in der Grafschaft bislang keine größeren Infektionsgeschehen in Kitas und Schulen - dort geht der Betrieb vorerst wie geplant weiter. Anders ist die Lage allerdings im Landkreis Emsland. Dort lernen die meisten Schülerinnen und Schüler seit Dienstag wieder von zu Hause.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.03.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Abiturienten schreiben ihre Abiturprüfung. © dpa Foto: Armin Weigel

Lehrerverband fordert weiterhin Testpflicht auch beim Abi

32.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag mit den Prüfungen. Das Land hat die Testpflicht für sie aufgehoben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen