Stand: 10.09.2020 08:53 Uhr

Georgsmarienhütte: Feuer in Sporthalle gelöscht

Zwei Feuerwehrleute halten einen Wasserschlauch in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik
Vermutlich hat ein technischer Defekt den Brand in der Schul-Sporthalle in Georgsmarienhütte ausgelöst.

In Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) hat es in der Nacht zu Donnerstag in einer Schul-Sporthalle gebrannt. 50 Feuerwehrleute löschten das Feuer. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei in Osnabrück niemand. Als Ursache vermuten die Ermittler einen Defekt im Technikraum. Die zu einer Realschule gehörende Halle war laut einer Polizei-Sprecherin "stark verqualmt und ist jetzt erst einmal nicht mehr nutzbar".

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht in dicken Rauchschwaden. © NDR Foto: Stefan Rampfel
1 Min

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. 1 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 10.09.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trecker stehen bei einer Demo in einer Reihe. An einem hängt ein Banner mit der Aufschrift: "Wolf, nein danke". © NonstopNews

Demonstranten fordern Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht

Nach einer mutmaßlichen Wolfsattacke auf eine Kuh haben sich Hunderte Menschen im emsländischen Wippingen versammelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen