Stand: 27.03.2021 10:28 Uhr

Fußgängerin von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Ein Polizist neben einem Auto, das gegen eine Hauswand gefahren ist, im Dunkeln. © Nord-West-Media TV
In Osnabrück hat ein Auto zwei Personen auf dem Gehweg erfasst.

Ein Autofahrer hat am Freitagabend in Osnabrück zwei Fußgänger mit seinem Wagen erfasst. Eine Frau wurde lebensgefährlich, ihr Mann leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 25-jährige Autofahrer war demnach zu schnell in eine Kurve gefahren und hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam von der Straße ab, streifte erst eine Mauer und erfasste dann die 43 Jahre alte Fußgängerin. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Gegen ihn wird den Angaben zufolge wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.03.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau geht durch die sonst fast menschenleere Innenstadt von Gifhorn. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Coronavirus: Die "Bundes-Notbremse" und die Landesregeln

Ministerpräsident Weil sieht in neuem Infektionsschutzgesetz Lockerungsmöglichkeiten statt Verschärfungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen