Stand: 23.08.2019 10:24 Uhr

Flugzeug-Absturz: Ermittler suchen nach Ursache

Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges am Donnerstag bei Steinfeld (Landkreis Vechta) geht die Suche nach der Absturz-Ursache weiter. Mittlerweile hat die Braunschweiger Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) die Ermittlungen aufgenommen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Bis zu einem ersten Zwischenbericht könne es etwa acht Wochen dauern, sagte ein Sprecher der Behörde. Bei dem Absturz im Ortsteil Lehmden war am Donnerstag der 72 Jahre alte Pilot aus Vechta ums Leben gekommen. Das Kleinflugzeug wurde bei dem Aufprall komplett zerstört.

Zeuge alarmiert Polizei

Nach Angaben der Polizei hatte ein Zeuge am Mittag den Absturz des Flugzeugs auf ein Maisfeld bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Diese konnten dem Piloten jedoch nicht mehr helfen. Der 72-Jährige aus Vechta war nach Erkenntnissen der Polizei kurz zuvor mit seiner einmotorigen Maschine vom Flugplatz Diepholz aus gestartet.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

17.09.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.08.2019 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:17
Hallo Niedersachsen
03:57
Hallo Niedersachsen
03:58
Hallo Niedersachsen