Stand: 06.03.2020 14:47 Uhr

Ex-Stadtwerkechef: Personalquerelen Ursache?

Person blättert in einer Akte, einem Aktenordner. © imago/Jochen Tack
Diepholz: Die Entlassung des Stadtwerkechefs Waldemar Opalla könnte einen langwierigen Rechtsstreit nach sich ziehen.

Personalquerelen sollen Hintergrund für die Kündigung des langjährigen Geschäftsführers der Stadtwerke Huntetal, Waldemar Opalla, gewesen sein. Das war laut NDR 1 Niedersachsen nach einer nicht öffentlichen Sitzung der Räte von Diepholz, Wagenfeld, Barnstorf und Rehden zu hören. Offiziell wollte sich Diepholz' Bürgermeister Florian Marré (parteilos) dazu am Freitag nicht äußern. Beobachter rechnen nun mit einem langwierigen Rechtsverfahren, etwa um eine Abfindung für den entlassenen Stadtwerke-Chef.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 06.03.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Absperrung der Polizei an der Evakuierungsgrenze bei einer Bombenräumung in Osnabrück. © NDR Foto: Josephine Lütke

Blindgänger in Osnabrück: Evakuierungszone wird kontrolliert

Heute soll eine Weltkriegs-Bombe unschädlich gemacht werden. Betroffene Bewohner mussten ihre Häuser verlassen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen