Stand: 27.01.2020 08:59 Uhr

Erwischt: Dieb fragt Polizei nach verlorenem Handy

Die Polizei hat in Osnabrück einen Dieb gestellt, als dieser sein beim Diebstahl verlorenes Handy im Geschäft abholen wollte. Als die Polizei die Anzeige für den Diebstahl aufnahm, kam der 40-Jährige und fragte nach seinem Handy. Die Beamten wurden beim Verhalten des Mannes misstrauisch und untersuchten ihn. Dabei fanden sie in der Kleidung des geständigen Täters Beweismittel für den Diebstahl.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 27.01.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein totes Schwein wird durch einen Gang gezogen. © Deutsches Tierschutzbüro

Videoaufnahmen zeigen unsachgemäße Nottötung von Schweinen

Tierschützer haben die Vorfälle in der Grafschaft Bentheim gefilmt. Die Landwirte räumten ihr Fehlverhalten ein. mehr

Dana Guth spricht an einem Rednerpult. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Ehemalige AfD-Landesvorsitzende Dana Guth verlässt Partei

Sie kritisiert verfassungsfeindliche Strömungen in der AfD. Der rechtsextreme "Flügel" dominiere inzwischen, so Guth. mehr

Ein Arzt impft einen Patienten in den Oberarm. © colourbox

Ärzte-Vertretungen suchen Personal für Impfzentren

Kassenärztliche Vereinigung und Ärztekammer haben einen gemeinsamen Aufruf gestartet und 43.000 Mediziner angeschrieben. mehr

Holger Hennies vor einem Schild "Landvolk Niedersachsen". © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Holger Hennies ist neuer Präsident des Landvolks

Der 50-Jährige aus der Region Hannover folgt auf Albert Schulte to Brinke. Er erhielt knapp 55 Prozent der Stimmen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen