Stand: 30.08.2021 09:11 Uhr

Erneuter Einbruch in Meppener Straßenverkehrsamt

Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen ein Fenster auf. © Fotolia.com Foto: sdecoret
Noch ist unklar, ob die Einbrecher etwas erbeutet haben. (Themenbild)

In Meppen im Emsland sind zum zweiten Mal innerhalb von eineinhalb Wochen Einbrecher in Büroräume des Straßenverkehrsamtes eingedrungen. "Sie hatten es wahrscheinlich auf Wertgegenstände und Geld abgesehen", sagte eine Sprecherin der Polizei am Montagmorgen. Ob bei dem Einbruch in der Nacht zu Sonntag etwas gestohlen wurde, war zunächst unklar. Bei dem vorherigen Einbruch hatten Unbekannte aus dem Bürogebäude mehrere Computer gestohlen. Der Schaden wurde damals auf rund 5.150 Euro geschätzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 30.08.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Beschäftigte der Deutschen Post steht mit einer Fahne der Gewerkschaft Verdi vor der Deutsche-Post-DHL-Niederlassung im Stadtteil Anderten. © picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Post-Streik geht weiter: Zusteller sollen Arbeit niederlegen

Bestreikt werden sollen heute 100 Verteilzentren in Niedersachsen und Bremen. Ver.di fordert 15 Prozent mehr Lohn. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen