Stand: 25.02.2021 10:38 Uhr

Emsland vergrößert Beobachtungsradius für Vogelgrippe

Am Tor einer Putenmastanlage hängt ein Schild mit der Aufschrift "Geflügelpest - Unbefugter Zutritt verboten". © Claudia  Helms Foto: Claudia Helms
Immer mehr Betriebe gehören zum Beobachtungsgebiet. (Themenbild)

Der Landkreis Emsland vergrößert das Beobachtungsgebiet für die hochansteckende Geflügelpest: Neben Werlte und der Samtgemeinde Herzlake zählt sei Donnerstag auch der Eleonorenwald in der Gemeinde Vrees dazu. Damit gehören im Emsland insgesamt 33 Betriebe zum Beobachtungsgebiet. Außerdem gilt im gesamten Landkreis weiter die Aufstallpflicht für Geflügel.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 25.02.2021 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einer Karte ist mit roten Linien ein gelaufener Weg sichtbar in der Form eines Windsurfers. © NDR

Das Gegenteil von "dumm gelaufen" - Straßenkunst mit Tempo

Marathonläufer Patrick Kaczynski hat einen Plan, wenn er rennt. Durch GPS werden die besonderen Wege sichtbar für alle. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen