Stand: 28.05.2021 17:02 Uhr

Emsland hebt Vogelgrippe-Sperrbezirk wieder auf

Hühner im Käfig © dpa
Der Sperrbezirk wird aufgehoben, das Geflügel muss aber weiter im Stall bleiben. (Themenbild)

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in vier Putenbeständen im Emsland hebt der Landkreis ab dem kommenden Dienstag den Sperrbezirk wieder auf. Seit drei Wochen sei kein neuer Fall mehr aufgetreten, teilte der Landkreis am Freitag mit. Den Angaben zufolge werden die von den Ausbrüchen betroffenen Samtgemeinden Werlte, Nordhümmling und Sögel nun zum Beobachtungsgebiet. Das heißt, Geflügel muss dort weiterhin im Stall bleiben. Wegen der Vogelgrippe mussten im Emsland in diesem Jahr bereits Tausende Tiere getötet werden.

Weitere Informationen
Eier © Colourbox

Ende der Geflügelpest: Bald wieder mehr Freiland-Eier

Nur im Landkreis Emsland muss das Geflügel noch im Stall bleiben. Andere Landkreise haben die Stallpflicht aufgehoben. (21.05.2021) mehr

Puten stehen in einem Aufzuchtbetrieb. © picture alliance/ZB/Bernd Settnik Foto: Bernd Settnik

Erneut Vogelgrippe im Emsland: Fast 14.000 Tiere getötet

Betroffen ist ein Putenbestand in Werpeloh. Innerhalb des Sperrbezirks liegen rund 60 gewerbliche Geflügelbetriebe. (10.05.2021) mehr

Zahlreiche Puten stehen in einem Stall. © picture alliance Foto: Carmen Jaspersen

Vogelgrippe in Putenbestand in Börger: 6.400 Tiere gekeult

Vor wenigen Tage war bereits in einem Putenbestand im benachbarten Lorup ein Vogelgrippe-Ausbruch festgestellt worden. (06.05.2021) mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 31.05.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Hohe Dunkelziffer bei Corona-Infektionen in Region Osnabrück

Das Helmholtz Institut für Infektionsforschung hat eine Studie in der Region geführt. Nun liegen erste Ergebnisse vor. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen