Stand: 21.04.2021 16:36 Uhr

Emsland: Eilantrag gegen Ausgangssperre abgelehnt

Die Statue Justitia ist im Amtsgericht Hannover zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa
Ein Ehepaar aus Papenburg ist mit einem Eilantrag gegen die Ausgangssperre gescheitert. (Themenbild)

Das Verwaltungsgericht Osnabrück hat den Eilantrag eines Papenburger Ehepaars gegen die nächtliche Ausgangssperre im Emsland abgelehnt. Das Paar hatte argumentiert, die Ausgangsbeschränkung sei unverhältnismäßig. Sie beeinträchtige sie unzumutbar in ihren Rechten. Nach Auffassung des Gerichts wiege ein zu befürchtender Anstieg der Infektionszahlen mit all seinen Folgen schwerer. Ob die Ausgangssperre im Emsland allerdings grundsätzlich rechtmäßig ist, darüber hat das Gericht noch nicht entschieden. Dies geschieht später im sogenannten Hauptsacheverfahren. Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig.

Weitere Informationen
Auf einem Tisch steht ein Gesetzbuch mit dem Titel: "Verwaltungsgerichtsordnung". © dpa - Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Hunderte Verfahren an Verwaltungsgerichten wegen Corona

Allein in diesem Jahr mussten sich die Gerichte mit 342 Verfahren gegen Corona-Anordnungen auseinandersetzen. (16.04.2021) mehr

Die Gebäudefront des Verwaltungsgericht in Braunschweig. © NDR Foto: Franziska Mahn

Wolfsburger Ausgangssperre fällt vor Gericht durch

Die Ausgangssperren in den Landkreisen Gifhorn und Peine hat das Braunschweiger Verwaltungsgericht dagegen bestätigt. (13.04.2021) mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Nach OVG-Beschluss: Landkreis Vechta kippt Ausgangssperre

Sie sollte Donnerstag beginnen. Der Kreis verweist auf den OVG-Beschluss zur Ausgangssperre in der Region Hannover. (08.04.2021) mehr

Archiv
Claudia Schröder vom niedersächsischen Gesundheitsministerium spricht bei einer Landespressekonferenz. © NDR

Niedersachsen plant nächste Corona-Lockerungen ab Ende Mai

Ab 7. Juni können alle Impf-Termine bei Haus- und Betriebsärzten machen. Indes erreicht die indische Variante das Land. mehr

Erntehelfer stechen Spargel auf einem Feld.

13 Corona-Infiziert bei erneutem Reihentest auf Spargelhof

Rund 815 Mitarbeitende des Betriebs aus dem Landkreis Diepholz wurden getestet. Am Mittwoch endet die Arbeitsquarantäne. mehr

Zwei Frauen spazieren auf einem Strand an der Nordsee. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Niedersachsen: Urlaubsverbot für auswärtige Gäste gekippt

Die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts gilt ab sofort. Das Gastgewerbe reagiert positiv, ist aber skeptisch. mehr

Zwei Männer sitzen bei gutem Wetter in einem Biergarten. © picture alliance/dpa/Tom Weller Foto: Tom Weller

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

In Kommunen mit Inzidenz unter 100 dürfen Außengastronomie und Handel öffnen. Urlaub im Land ist jetzt für alle erlaubt. mehr

Zwei Polizisten beim Kontrollgang am Maschsee. Im Hintergrund: Spaziergänger und ein Verkäufer mit Mundschutz. © NDR

Corona: Diese Regeln gelten zurzeit in Niedersachsen

Wie viele Menschen dürfen sich bei welcher Inzidenz treffen? Was gilt in Hochinzidenzkommunen? Die Regeln im Überblick. mehr

Spritzen und ein Impfstofffläschen liegen auf einem Tisch. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Corona in Niedersachsen: Praxen erhalten bald mehr Impfstoff

Bis Ende Juni sollen die Kapazitäten in Arztpraxen verdreifacht werden. Ab dem 7. Juni kann sich jeder impfen lassen. mehr

Ein Fläschchen mit Corona-Impfstoff. © Colourbox

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images/Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Region Hannover: Vier Corona-Fälle mit indischer Mutante

Krisenstab und Landesgesundheitsamt beobachten die Lage. Besondere Maßnahmen werden nicht ergriffen. mehr

Auf einer Spritze wurden Figuren montiert entsprechend ihrer Priorisierung. © picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach Foto: Sascha Steinach

Ärzte halten Aufhebung der Impfreihenfolge für verfrüht

Die Kassenärztliche Vereinigung in Niedersachsen rechnet mit Stress in den Praxen, weil immer noch Impfstoff fehlt. mehr

Eine behandschuhte Hand greift nach einer von mehreren nebeneinander liegenden Spritzen mit Impfstoff. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Osnabrück: Mehr als 74.000 Erstimpfungen gegen Corona

Mehr als die Hälfte der Bürger sind einmal geimpft worden. Zwölf Prozent haben bereits ihre zweite Spritze bekommen. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.04.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bombenabwurfplatz Nordhorn Range © picture-alliance Foto: Friso Gentsch

Feldjäger kontrollieren Nordhorn Range auf Wolfstouristen

Auf dem Luftwaffenübungsplatz in der Grafschaft Bentheim liegen gefährliche Munitionsreste aus 100 Jahren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen