Stand: 17.11.2021 08:41 Uhr

Elf-Punkte-Plan soll Osnabrücker Innenstadt stärken

Ein Maibaum steht in der Osnabrücker Innenstadt. © NDR Foto: Stephanie Noack
Auch die Osnabrücker Maiwoche soll attraktiver werden. (Archivbild)

Mit einem Elf-Punkte-Plan will die Osnabrücker Ratspolitik die Innenstadt stärken. Ohne Gegenstimmen - nur mit Enthaltung der FDP - hat der Rat am Dienstag beschlossen, dass unter anderem die Außengastronomie erleichtert werden soll. Außerdem soll die Maiwoche attraktiver und der Fluss Hase wieder sichtbarer werden. Um diese und weitere Ideen zu finanzieren, bewirbt sich die Stadt beim Land um EU-Fördermittel aus dem Programm "Resiliente Innenstädte".

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 17.11.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit einer Aufschrift zur "2G-Regelung" hängt in einer Fußgängerzone. © dpa bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Gipfel: 2G im Einzelhandel wohl ab nächster Woche

Der Beschluss vom Bund-Länder-Gipfel muss in die niedersächsische Verordnung. Weil ist zufrieden mit schärferen Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen