Stand: 19.03.2019 20:42 Uhr

Ein neues Zuhause für acht Paviane

Acht Paviane aus einer privaten Auffangstation in Geeste bei Lingen (Landkreis Emsland) bekommen über eine niederländische Tierschutzorganisation ein neues Zuhause. Vor vier Jahren war der Betreiber aus Altersgründen in ein Pflegeheim gekommen, nun will seine Familie die Tiere abgeben. "Es ging einfach nicht mehr", sagt Ehefrau Barbara Hahn.

Emsland: Acht Paviane ziehen um

Paviane sollen in verschiedene Zoos

In Deutschland habe kein Zoo Interesse an der Aufnahme der sieben Weibchen und des Männchens gehabt. Als Labortiere sollten sie nicht enden, sagt die 72-Jährige. Michael Böer, Direktor des Osnabrücker Zoos, der mit der Familie befreundet ist, habe dazu geraten, die niederländische "Stichting Aap" zu kontaktieren. Die Organisation holte die Tiere am Dienstag ab und will sie an verschiedene Zoos abgeben.

Befreite Tiere lebten bei der Familie

Bis zu 46 Tiere hatte die Familie nach eigenen Angaben zwischenzeitlich betreut. Tierschützer wandten sich an die Hahns, wenn sie Tiere aus schlechter Haltung befreiten und eine Auffangstation suchten. Auch der Zoll brachte Tiere, wenn sie bei der Einreise an den großen Flughäfen abgefangen wurden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 19.03.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:52
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
03:45
Hallo Niedersachsen