Virologe Christian Drosten spricht bei einer Veranstaltung im Emsland. © NDR

Drosten besucht alte Heimat Meppen: "Respekt vor dem Virus"

Stand: 31.10.2020 12:18 Uhr

Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité, hat am Freitagabend Meppen besucht. Er sprach bei einer Veranstaltung im Jugend- und Kulturzentrum der Stadt.

Der Mediziner, der durch den Podcast "Coronavirus-Update" von NDR Info einem breiten Publikum bekannt geworden ist, stammt selbst aus dem Emsland. Vor Kurzem ist er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Hoffnung auf baldige Impfstoff-Zulassung

Die Veranstaltung in Meppen fand wegen des Coronavirus ohne Publikum statt. Wie lange uns die Pandemie noch begleiten wird, weiß niemand. Drosten zeigte sich aber vorsichtig optimistisch, dass bald ein Impfstoff zur Verfügung steht: "Ich denke schon, dass es Anfang des Jahres zu ersten Zulassungen kommen kann - international, vielleicht sogar auch in Europa und in Deutschland." Auch nach einer Zulassung werde aber Zeit vergehen, bis ein Großteil der Bevölkerung geimpft werde kann. Bis es ausreichende Mengen des Stoffs gebe, werde es wohl Sommer werden. Bis dahin könnten aber möglicherweise Angehörige besonders gefährdeter Berufsgruppen, vielleicht auch schon erste Risikogruppen eine Impfung erhalten.

VIDEO: Drosten besucht seine Heimat Meppen (3 Min)

"Das ist eine Krankheit, die ich nicht haben will"

Er selber habe nicht direkt Angst vor dem Virus, verspüre aber "einen ganz schönen Respekt" davor, sagte der Wissenschaftler. "Das ist eine Krankheit, die ich nicht haben will." Er versuche sich bestmöglich zu schützen. In seinem beruflichen Umfeld gelten Drosten zufolge weitreichende Vorsichtsmaßnahmen. "Und ansonsten fahre ich zu meiner Familie. Das ist im Moment mein eingeschränktes Sozialleben, das ich so wähle."

Über den Besuch im Emsland, wo seine Eltern wohnen, freute sich der viel beschäftigte Virologe. "Ich bin immer gerne im Emsland. Es ist ruhig, ich finde es immer wieder total angenehm."

Weitere Informationen
Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Virologe Christian Drosten zeigt den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland © POOL AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Michael Sohn

Virologe Drosten mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Der Leiter der Virologie an der Charité Berlin wurde damit für seine Arbeit während der Corona-Pandemie ausgezeichnet. (01.10.2020) mehr

Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt auf einem weihnachtlich gedeckten Tisch. © picture alliance Foto: Richard Brocken

Corona in Niedersachsen: So wenig Kontakte wie möglich

Das gilt für die gesamte Adventszeit - Weihnachten sollen Familien aber dann im größeren Kreis feiern dürfen. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona in Niedersachsen: 475 Neuinfektionen registriert

Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner ist erneut leicht gesunken und liegt bei 85,9. mehr

Ein Mann mit Schutzmaske, Schutzanzug und Handschuhen. © Colourbox

Corona-Ticker: 433 Flüchtlinge in Rendsburg in Quarantäne

Wegen 18 positiv getesteter Personen wurde die ganze Unterkunft unter Quarantäne gestellt. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 30.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trianel Windpark Borkum © picture alliance / dpa

Offshore-Windpark: Stadtwerken droht Millionen-Verlust

Nach der Insolvenz eines Anlagenbauers konnte der Windpark erst mit einem Jahr Verspätung in Betrieb genommen werden. mehr

Ein Polizist hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei" in der Hand. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks

Illegales Autorennen? Polizei stoppt drei junge Raser

Die jungen Männer sollen mit einem Tempo von 100 Kilometern pro Stunde durch Melle gerast sein. mehr

Ein Kreuz mahnt heute der Toten an der Unglücksstelle auf der Transrapid-Teststrecke im Emsland. © dpa

Kein Transrapid-Museum in Lathen

Die Samtgemeinde hat die Idee aus Kostengründen verworfen. Stattdessen soll ein Verein gegründet werden. mehr

Panorama-Blick auf das Erich-Maria-Remarque-Friedenszentrum (l-r), die Stadtbibliothek, das Rathaus in Osnabrück. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Remarque-Friedenszentrum mit digitalen Angeboten

Neben der aktuellen Sonderausstellung bietet das Zentrum einen virtuellen Stadtrundgang, ein Quiz und einen Podcast an. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen