Stand: 04.08.2021 15:14 Uhr

Drogenkurier tarnt Amphetamine als Essigreiniger - Festnahme

Behälter mit flüssigem Amphetamin befinden sich in zwei Beuteln neben einem Schild des Haupzollamts Osnabrück. © Hauptzollamt Osnabrück
In den Kanistern befinden sich laut Polizei 30 Liter flüssige Amphetamine.

Beamte des Hauptzollamts Osnabrück haben am Dienstagnachmittag einen Drogenkurier auf der Autobahn 30 bei Bad Bentheim gestellt. Die Fahnder hatten einer Mitteilung zufolge den Einreiseverkehr aus den Niederlanden überwacht. Dabei war ihnen das Fahrzeug eines 49 Jahre alten Mannes aufgefallen. Sie leiteten den Pkw für eine Kontrolle auf den Rastplatz an der Abfahrt Gildehaus. Dort gab der Reisende an, zwei Tage bei einem Freund in dem niederländischen Ort Oss gewesen zu sein. "Die bei unserem Einstieg in eine Kontrolle immer gestellte Frage nach verbotenen Gegenständen oder Betäubungsmitteln verneinte der Fahrer des Pkw", so Hauptzollamtssprecher Christian Heyer. Bei der Durchsuchung des Wagens stießen die Beamten jedoch auf sechs Plastikkanister, die als Essigreiniger gekennzeichnet waren. Dabei handelte es sich allerdings um 30 Liter flüssige Amphetamine. Der 49-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Ein Richter erließ wenig später Haftbefehl.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 04.08.2021 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Graffitikunst ist an der Außenwand eines Bunkers zu sehen. © NDR Foto: Josephine Lütke

Osnabrück feiert eine Woche Street Art rund um einen Bunker

30 Künstlerinnen und Künstler stellen auf dem Festival zum Thema "Begegnungen" aus. Ein Teil der Bilder soll bleiben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen