Stand: 09.03.2021 21:49 Uhr

Drei Verletzte nach Wohnhaus-Brand in Osnabrück

Ein Gebäude ist nach einem Brand rußgeschwärzt. © Nord-West-Media TV
Drei Menschen wurden bei dem Brand verletzt.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Osnabrück sind am Dienstagabend drei Menschen verletzt worden. Sie erlitten eine Rauchgasvergiftung, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Zehn weitere Menschen mussten das Gebäude verlassen. Nach ersten Erkenntnissen war ein Sperrmüllhaufen vor dem Gebäude in Brand geraten, die Flammen griffen dann über das Vordach auf das Wohnhaus über. Den Schaden schätzt die Polizei auf 50.000 bis 100.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 10.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einer Karte ist mit roten Linien ein gelaufener Weg sichtbar in der Form eines Windsurfers. © NDR

Das Gegenteil von "dumm gelaufen" - Straßenkunst mit Tempo

Marathonläufer Patrick Kaczynski hat einen Plan, wenn er rennt. Durch GPS werden die besonderen Wege sichtbar für alle. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen