Diversity Day: Vom Diakon zur Drag Queen

Stand: 18.05.2021 21:52 Uhr

Am Dienstag ist Diversity Day, der Tag der Vielfalt. Für NDR.de ein Anlass, verschiedene Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensmodellen aus Niedersachsen vorzustellen.

Matthias Schink ist in einem kleinen Ort bei Bad Essen im Landkreis Osnabrück aufgewachsen. Die evangelische Kirche ist seine Heimat, wie er sagt. Eine Zeit lang hat er als Diakon gearbeitet, hat sich jahrelang ehrenamtlich in der Kirche engagiert. Schink als gläubiger Christ: Das ist die eine Seite. Er ist aber auch homosexuell und tritt als Drag Queen auf. Dann zieht Schink selbstgenähte üppige Kostümen an, trägt aufwendig Make-up auf, an den Füßen High Heels - und nennt sich Liberty. "Liberty sei eine reine Kunstfigur", sagt Schink. "Das hat nichts Sexuelles für mich." Matthias schlüpfe in die Rolle hinein und lege sie ab, "so wie es mir passt."

Lange Zeit um Vergebung gebeten

Dass er homosexuell ist, habe er schon früh gewusst, sagt er. Die erste Liebe: der Sohn des Pastors. Ihm sei positiv begegnet worden. Gleichzeitig gab es in der Kirche aber den Standpunkt, dass es Sünde sei, die gleichgeschlechtliche Liebe auch auszuleben. Also lebte er enthaltsam - ohne Beziehung, ohne Dates - und wurde Diakon. Bis er dann vor fünf Jahren seinen jetzigen Verlobten kennenlernte, sich verliebte. "Das musste ich mit mir selber ausmachen. Und das hat dann wirklich lange gedauert", erzählt Schink. "Am Anfang habe ich noch regelmäßig gebetet und um Entschuldigung, also um Vergebung gebeten für diese Sünde. Zwei Jahre habe es gedauert, bis er den Zwiespalt ablegen konnte. Ihm sei klar geworden: "Das kann nicht richtig sein, was ich gelernt habe." Für die Zukunft wünscht er sich, dass alles Menschen so sein dürfen, wie sie sind - vor allem in der Kirche, aber auch sonst in der Gesellschaft.

Weitere Informationen
Viele ausgestreckte,  bunte Hände als Zeichen der Gemeinschaft ©  Picture Alliance / Zoonar Robert Kneschke Foto:  Zoonar |  Robert Kneschke

Diversity Day: So vielfältig ist Niedersachsen

NDR 1 Niedersachsen feierte am Dienstag, 18. Mai, den Diversity Day. Im Programm erzählten wir Geschichten über Vielfalt und stellten Projekte zum Thema vor. mehr

Fünf junge Menschen liegen mit den Köpfen in der Mitte auf dem Fußboden und bilden einen Stern. © picture-alliance / Zoona

NDR feiert am Diversity Tag 2021 die Vielfalt

Unsere Gesellschaft ist vielfältig. Wie viel davon bildet der NDR ab? Wie divers ist der Sender? Unsere Themen am 9. Diversity Tag. mehr

Der Haupteingang der EWE AG-Konzernzentrale in Oldenburg © picture alliance / dpa | Carmen Jaspersen Foto: Carmen Jaspersen

Diversity Day: Oldenburg präsentiert sich als Vorbild

Die Stadtverwaltung und rund 70 Unternehmen haben längst die "Charta der Vielfalt" unterschreiben. Mit dabei: die EWE. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 18.05.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) bei einer Pressekonferenz des Corona-Kirsenstabs. © NDR

Ab 13 Uhr live: Krisenstab zur Corona-Lage in Niedersachsen

Niedersachsen plant nach den Ferien den Schul-Regelbetrieb. NDR.de überträgt die PK mit Kultusminister Tonne live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen