Menschen tanzen in einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Felix Kästle

Discos in Niederlanden zu: "Partytourismus" im Grenzgebiet

Stand: 08.12.2021 15:21 Uhr

Mit einer Inzidenz von über 800 sind die Niederlande derzeit heftig von Corona betroffen. Weil dort unter anderem alle Discos geschlossen sind, kommen junge Niederländer zum Feiern nach Niedersachsen.

Die Niederlande sind in Deutschland als Hochrisikogebiet eingestuft. Ende November verhängte die dortige Regierung einen abendlichen Lockdown. Ab 17 Uhr müssen Geschäfte, Sportclubs, Kultur- und Gaststätten bis zum nächsten Morgen schließen. Zahlreiche junge Niederländer fahren deshalb am Wochenende zum Feiern über die Grenze nach Niedersachsen.

"Partytourismus" in der Grafschaft Bentheim

Im Landkreis Grafschaft Bentheim beschäftigt sich der Pandemie-Stab mit dem hohen Anteil der Niederländer in den Diskotheken im Landkreis. Dieser "Partytourismus" sei nicht förderlich im Kampf gegen die vierte Corona-Welle, sagte ein Kreis-Sprecher dem NDR in Niedersachsen. Am Wochenende hatte die Polizei eine große Kontrollaktion in den dortigen Diskotheken durchgeführt - das "Index" in Schüttorf musste daraufhin wegen zahlreicher Verstöße gegen die Maskenpflicht schließen. Fast Dreiviertel der Gäste kamen aus den Niederlanden.

Weitere Informationen
Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger

Corona-Kontrolle: Behörden schließen Disco in Schüttorf

Wegen massiver Verstöße mussten in der Nacht zu Sonntag rund 2.000 Gäste die Großraumdiskothek verlassen. (06.12.2021) mehr

Neue Corona-Verordnung: Müssen Discos schließen?

Der Landkreis will nun das kommende Wochenende abwarten, wieder vor Ort kontrollieren und gegebenenfalls wieder Discos schließen. Es sei auch nicht ausgeschlossen, dass Discos nach der neuen niedersächsischen Corona-Verordnung, die am Sonnabend in Kraft treten soll, bereits in Warnstufe 2 schließen müssen, sagte der Kreis-Sprecher. Dem wolle der Landkreis nicht vorgreifen. Er verwies auch auf das Nachbar-Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW), das den Betrieb sämtlicher Bars, Clubs und Diskotheken mit der Begründung untersagt habe, dass diese "maßgebliche Infektionstreiber" seien. Das hat allerdings zur Folge, dass auch Partygäste aus NRW in die Grafschaft Bentheim kommen. "Der Landkreis behält sich die Option der Untersagung der betreffenden Diskothekenbetriebe ausdrücklich vor", so der Sprecher.

 

Weitere Informationen
Am Eingang eines Kaufhauses wird auf die 2G-Regel hingewiesen. © dpa-Bildfunk Foto: Michael Bahlo

Verschärfte Corona-Regeln treten am Sonntag in Kraft

FFP2-Maskenpflicht in Geschäften und im ÖPNV, Weihnachts-Shopping nur mit 2G - vieles wird in Niedersachsen strenger. (07.12.2021) mehr

Eine Person mit blauen Handschuhen hält ein Abstrichstäbchen in der Hand. © photocase Foto: Luisrojas

Corona in Niedersachsen: Inzidenz sinkt auf 127

Der Wert ist bundesweit der höchste. Aktuelle Zahlen zu Infizierten und Todesfällen meldet das RKI am Dienstag wieder. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: Aktuelle Zahlen und Hintergründe

Wie viele Neuinfektionen gibt es? Wie ist die Lage in den Kliniken? Wie hoch ist die Impfquote? Welche Regeln gelten? mehr

Logo und das Gebäude des Hauptsitzes der Weltgesundheitsorganisation in Genf © dpa-Bildfunk Foto: Salvatore Di Nolfi, KEYSTONE/dpa

Coronavirus-Blog: WHO berät über internationalen Gesundheitsnotstand

Die Entscheidung selbst wird voraussichtlich frühestens am Montag bekannt gegeben. Der Freitag im Blog. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Weitere Informationen

Postleitzahl-Service: Corona-Daten für Ihre Region

Sinken die Infektionszahlen weiter? Über die Webseite von NDR.de können Sie die aktuellen Corona-Zahlen für Ihre Region abrufen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 08.12.2021 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Infektion

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen liegen entspannt beim Blutspenden in einem Raum © fotolia.com Foto: kasto

Mangel an Blutspenden: "Wir sind noch nicht über den Berg"

"Die Bestände in Niedersachsen reichen nur noch wenige Tage" - so rief das DRK jüngst zu Spenden auf. Hat der Aufruf gewirkt? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen