Stand: 01.06.2020 16:17 Uhr

Diepholz: Wieder Moorbrand am Feiertag

Einsatzkräfte löschen einen Brand im Diepholzer Moor. © TeleNewsNetwork
Bei Löscharbeiten im Moor ist am Montag eine Baumaschine in Brand geraten.

Kein ruhiger Pfingstmontag für Feuerwehrleute in und um Diepholz: Am Vormittag sind die Einsatzkräfte zu einem Brand im Diepholzer Moor gerufen worden. Nach Angaben der Feuerwehr war die nächste Wasserquelle nicht weit weg, was die Löscharbeiten erleichterte. Gelöscht werden musste allerdings nicht nur das Moor, sondern auch ein Einsatzfahrzeug: Mit einem Bagger sollte die brennende Erde auseinandergezogen werden. Dabei sei der Bagger plötzlich in Brand geraten, berichtete Frank Schötz, Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Diepholz. Ein neues Fahrzeug sollte organisiert werden. Schötz ging am Montagmittag davon aus, dass der Einsatz noch länger andauern werde. Am Nachmittag hatte die Feuerwehr den Brand aber unter Kontrolle.

Moorbrand auch schon am Himmelfahrtstag

Das Schwierige an Moorbränden ist laut Schötz generell, "dass das Feuer sich in den Grund einfressen und dort sehr tief und auch unterirdisch weiterbrennen kann". Insgesamt seien rund 120 Personen im Diepholzer Moor im Einsatz gewesen. Brände im Moor bereiten der Feuerwehr in der Gegend derzeit jede Menge Arbeit. Im April gab es einen großen Brand im Südlohner Moor, einen Monat später, zu Himmelfahrt, wieder einen Brand im Moor bei Lohne. Für die Einsatzkräfte seien die vielen Feiertags-Einsätze sehr belastend, sagte Schötz. Die Vielzahl der Moorbrände sei zudem außergewöhnlich.

Weitere Informationen
Ein Feuerwehrmann löscht ein brennendes Moor.

Erneut Moorbrand bei Lohne - Feuerwehr im Einsatz

Etwa 130 Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten am Donnerstag zu einem Moorbrand zwischen Diepholz und Lohne ausrücken. Vor etwa einem Monat hatte es dort schon einmal gebrannt. mehr

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen neben einem See. Im Hintergrund fliegt ein Hubschrauber.

Brand im Südlohner Moor: Lage entspannt sich

Die Feuerwehr hat den Brand im Südlohner und Aschener Moor (Landkreise Vechta und Diepholz) unter Kontrolle gebracht. Letzte Glutnester sollen gelöscht werden. mehr

Baumstämme sind nach dem Moorband verkohlt. © dpa-Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Trockenheit: Landesbetrieb warnt vor Moorbränden

Wegen der anhaltenden Trockenheit warnt der Landesbetrieb für Naturschutz vor Moorbränden. In diesem Jahr hat es bereits mehrfach in Mooren gebrannt. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 02.06.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann trägt am Kröpcke in Hannover eine Mund-Nasen-Bedeckung. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen