Stand: 30.01.2021 12:49 Uhr

Corona-Verstöße in Emsland und Grafschaft Bentheim

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
Die Polizei löste religiöse Zusammenkünfte und private Feiern auf. Insgesamt zählten die Einsatzkräfte 42 Verstöße. (Themenbild)

Im Emsland und in der Grafschaft Bentheim hat die Polizei in der Nacht zu Sonnabend 42 Verstöße gegen die geltenden Corona-Bestimmungen festgestellt. Die Einsatzkräfte mussten dazu 13 Mal ausrücken. In einem Gebetshaus in Lingen hielten sich mehrere Kleingruppen auf, die Abstands- und Hygieneregeln ignorierten. Außerdem lösten die Beamtinnen und Beamten in der Stadt zwei Feiern mit fünf beziehungsweise acht Teilnehmern auf. In Meppen flüchtete eine Gruppe von rund zehn Jugendlichen beim Eintreffen der Polizei. Die Einsatzkräfte nahmen Rucksäcke und Musikboxen zur Eigentumssicherung mit zur Dienststelle.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 30.01.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Rathaus von Sögel(aufgenommen von öffentlichem Grund aus). © picture alliance / Christine Koenig Foto:  Christine Koenig

Vorteilsnahme im Amt? Kommunalaufsicht prüft Fall Wigbers

Der Sögeler Samtgemeindebürgermeister ist mit seiner Firma gleichzeitig auch Vermieter einer kommunalen Kita. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen