Tanzende Menschen in einer Disco. © colourbox Foto: Pressmaster

Clubbetreiber reicht Eilantrag gegen Disco-Schließung ein

Stand: 29.07.2021 12:24 Uhr

Ein Diskothekenbetreiber aus der Grafschaft Bentheim geht per Eilantrag beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg gegen die Schließung seines Clubs vor. Er will ein Normenkontrollverfahren anstoßen.

Es gebe keine Belege dafür, dass Diskotheken generell Pandemietreiber seien, sagte Clubbesitzer Holger Bösch aus Schüttorf dem NDR in Niedersachsen. Er musste seine Veranstaltungsräume nach der Änderung der Corona-Verordnung der niedersächsischen Landesregierung schließen, weil die Inzidenz in der Grafschaft bei mehr als 10 liegt. Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) hatte am Dienstag bei der Pressekonferenz des Krisenstabs mitgeteilt, dass die Inzidenz-Grenze für Disco-Schließungen von 35 auf 10 herabgesetzt werde.

Unterstützung aus der Szene

Der Kläger bekommt nach eigenen Angaben Unterstützung von mehr als 25 Diskotheken aus 18 niedersächsischen Landkreisen. Bösch, der in Schüttorf die größte Diskothek Deutschlands betreibt, ist Vizepräsident im Bundesverband deutscher Diskotheken und Tanzbetriebe.

Weitere Informationen
Menschen in einer Diskothek © Colourbox Foto:  ArenaCreative

Trotz strengerer Corona-Regeln: Emsland lässt Discos offen

Der Landkreis beruft sich auf die Corona-Verordnung. In der Region sei das Infektionsgeschehen klar einzugrenzen. (28.07.2021) mehr

Plattenteller in einer Diskothek © dpa

Infektionstreiber: Land hat Discos und Shisha-Bars im Fokus

Ab einer Inzidenz von 10 werden diese Einrichtungen geschlossen. Die neue Impfkampagne startet im August. (27.07.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 29.07.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Katharina Pötter (CDU) Oberbürgermeister-Kandidatin in Osnabrück lächelt für ein Foto. © SPD Osnabrück

Kommunalwahl Osnabrück und Emsland: Stichwahl-Ergebnisse

In Osnabrück setzte sich CDU-Kandidatin Pötter durch, in Papenburg und Melle hatten SPD-Kandidatinnen die Nase vorn. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen