Stand: 19.04.2021 21:05 Uhr

Chefarzt: Lage auf Covid-Stationen extremst angespannt

Eine Krankenpflegerin zieht eine Schutzausrüstung an. © Picture Alliance Foto: Kay Nietfeld
Das Personal sei am Limit, sagt der Chefarzt der Intensivmedizin des Marienhospitals in Osnabrück. (Themenbild)

Martin Beiderlinden, Chefarzt der Intensivmedizin des Marienhospitals in Osnabrück, sorgt sich im Gespräch mit dem NDR in Niedersachsen um das Personal auf Intensivstationen: Pflegekräfte sowie Ärztinnen und Ärzte arbeiteten jenseits des Limits, sagte Beiderlinden. Die Situation auf den Covid-Stationen sei aufs Extremste gespannt. Zudem sei eine Zunahme an schwer erkrankten jüngeren Patientinnen und Patienten zu beobachten. Beiderlinden fordert, dass die Politik möglichst schnell die "Notbremse" zieht.


19.04.2021 21:33 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrages ist uns ein Fehler unterlaufen. Darin war vom Marienhospital in Vechta die Rede. Tatsächlich ist Martin Beiderlinden Chefarzt der Intensivmedizin des Marienhospitals in Osnabrück.

 

Weitere Informationen
Tische und Stühle sind in einem geschlossenen Restaurant abgesperrt. © Picture Alliance

Corona-Verordnung - Ab sofort mehr Ausnahmen für Geimpfte

Der Lockdown in Niedersachsen bleibt, auch sonst gibt es kaum Änderungen - außer für jene mit vollständigem Impfschutz. (19.04.2021) mehr

Eike Schröder, Krankenpfleger auf der Intensivstation am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, spiegelt sich in einer Glasscheibe. © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

Intensivbetten: Pflegekammer Niedersachsen schlägt Alarm

In Celle und Lüchow-Dannenberg gibt es keine freien Plätze mehr. Die Kammer fordert, das Pflegepersonal zu entlasten. (16.04.2021) mehr

Ein Stethoskop © Colourbox

Ärzte beklagen Impfstrategie des Landes in einem Brandbrief

Viele medizinische Mitarbeiter seien noch nicht geimpft, heißt es darin. Das Personal habe erhöhtes Impfrisiko. (29.01.2021) mehr

Archiv
Das Bild zeigt den Unterricht in einer Schule. © picture-alliance Foto: Philipp von Ditfurth

Schulen werden wieder voller - Kritik von Lehrern

Montag beginnt für Tausende Schüler wieder der normale Schulalltag. Lehrerverbände sind skeptisch - und fordern Hilfe. mehr

Ein Schild in der Lingener Innenstadt. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

"Ungerecht" - Landkreistag kritisiert neue Corona-Verordnung

Der ländliche Raum werde mit den neuen Test-Regeln benachteiligt. Und manche Maßnahme sei sogar verschärft worden. mehr

Zahlreiche PCR-Testampullen werden in einem Labor bearbeitet. © picture-alliance Foto: Waltraud Grubitzsch

Einbrecher stehlen 2.500 Test-Kits aus Corona-Testzentrum

Auch Schutzmasken wurden entwendet. Ob die Teststation in Barsinghausen am Montag öffnen kann, ist noch unklar. mehr

Der Spargelhof im Landkreis Diepholz, auf dem es zu einem Corona-Massenausbruch gekommen ist.

Corona: 900 Mitarbeiter auf Spargelhof in Kirchdorf getestet

Dabei wurden zehn weitere Infektionen entdeckt. Insgesamt liegt der Zahl der Infizierten dort bei 130. mehr

Ein Fläschchen mit Corona-Impfstoff. © Colourbox

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Eine Markierung auf dem Fußboden im Kassenbereich einer Ikea-Filiale weißt auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern hin. © picture alliance/APA/picturedesk.com Foto: Helmut Fohringer

Corona in Niedersachsen: Lockerungen bei fallender Inzidenz

Testen, Impfen und mehr Lockerungen - Das Land Niedersachsen reagiert auf die sinkende Inzidenz mit einer neuen Strategie. mehr

Mitarbeiter eines Gastronomen bauen am Stint in der historischen Altstadt von Lüneburg einen Tisch im Außenbereich auf. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Diese Corona-Regeln gelten ab Montag in Niedersachsen

Ein besonderes Augenmerk legt die Landesregierung auch auf die Belange von Kindern und Jugendlichen. mehr

Eine Frau in OP-Kleidung hält eine Blutkonserve (durchsichtiger Beutel mit Blut) hoch. © Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Zu wenige Spenden - DRK sieht Engpass bei Blutkonserven

Das Rote Kreuz macht die Corona-Verunsicherung sowie die Jahreszeit für die sinkende Spendenbereitschaft verantwortlich. mehr

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Eine Hand hält den Impfstoff von Johnson & Johnson. © Picture Alliance Foto: Daiano Cristini / Avalon

Corona in Niedersachsen: Landkreis Vechta setzt auf Impfbus

Mit der heute startenden Aktion sollen in Sammelunterkünften lebende Menschen die schützende Spritze erhalten. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 19.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter eines Gastronomen bauen am Stint in der historischen Altstadt von Lüneburg einen Tisch im Außenbereich auf. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Diese Corona-Regeln gelten ab Montag in Niedersachsen

Ein besonderes Augenmerk legt die Landesregierung auch auf die Belange von Kindern und Jugendlichen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen