Stand: 19.04.2021 21:05 Uhr

Chefarzt: Lage auf Covid-Stationen extremst angespannt

Eine Krankenpflegerin zieht eine Schutzausrüstung an. © Picture Alliance Foto: Kay Nietfeld
Das Personal sei am Limit, sagt der Chefarzt der Intensivmedizin des Marienhospitals in Osnabrück. (Themenbild)

Martin Beiderlinden, Chefarzt der Intensivmedizin des Marienhospitals in Osnabrück, sorgt sich im Gespräch mit dem NDR in Niedersachsen um das Personal auf Intensivstationen: Pflegekräfte sowie Ärztinnen und Ärzte arbeiteten jenseits des Limits, sagte Beiderlinden. Die Situation auf den Covid-Stationen sei aufs Extremste gespannt. Zudem sei eine Zunahme an schwer erkrankten jüngeren Patientinnen und Patienten zu beobachten. Beiderlinden fordert, dass die Politik möglichst schnell die "Notbremse" zieht.


19.04.2021 21:33 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrages ist uns ein Fehler unterlaufen. Darin war vom Marienhospital in Vechta die Rede. Tatsächlich ist Martin Beiderlinden Chefarzt der Intensivmedizin des Marienhospitals in Osnabrück.

 

Weitere Informationen
Tische und Stühle sind in einem geschlossenen Restaurant abgesperrt. © Picture Alliance

Corona-Verordnung - Ab sofort mehr Ausnahmen für Geimpfte

Der Lockdown in Niedersachsen bleibt, auch sonst gibt es kaum Änderungen - außer für jene mit vollständigem Impfschutz. (19.04.2021) mehr

Eike Schröder, Krankenpfleger auf der Intensivstation am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, spiegelt sich in einer Glasscheibe. © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

Intensivbetten: Pflegekammer Niedersachsen schlägt Alarm

In Celle und Lüchow-Dannenberg gibt es keine freien Plätze mehr. Die Kammer fordert, das Pflegepersonal zu entlasten. (16.04.2021) mehr

Ein Stethoskop © Colourbox

Ärzte beklagen Impfstrategie des Landes in einem Brandbrief

Viele medizinische Mitarbeiter seien noch nicht geimpft, heißt es darin. Das Personal habe erhöhtes Impfrisiko. (29.01.2021) mehr

Archiv
Zwei Männer sitzen bei gutem Wetter in einem Biergarten. © picture alliance/dpa/Tom Weller Foto: Tom Weller

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

In Kommunen mit Inzidenz unter 100 dürfen Außengastronomie und Handel öffnen. Urlaub im Land ist jetzt für alle erlaubt. mehr

Zwei Polizisten beim Kontrollgang am Maschsee. Im Hintergrund: Spaziergänger und ein Verkäufer mit Mundschutz. © NDR

Corona: Diese Regeln gelten zurzeit in Niedersachsen

Wie viele Menschen dürfen sich bei welcher Inzidenz treffen? Was gilt in Hochinzidenzkommunen? Die Regeln im Überblick. mehr

Spritzen und ein Impfstofffläschen liegen auf einem Tisch. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner

Corona in Niedersachsen: Praxen erhalten bald mehr Impfstoff

Bis Ende Juni sollen die Kapazitäten in Arztpraxen verdreifacht werden. Ab dem 7. Juni kann sich jeder impfen lassen. mehr

Ein Fläschchen mit Corona-Impfstoff. © Colourbox

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images/Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach

Region Hannover: Vier Corona-Fälle mit indischer Mutante

Krisenstab und Landesgesundheitsamt beobachten die Lage. Besondere Maßnahmen werden nicht ergriffen. mehr

Claudia Schröder vom niedersächsischen Gesundheitsministerium spricht bei einer Landespressekonferenz. © NDR

Niedersachsen plant nächste Corona-Lockerungen ab Ende Mai

Ab 7. Juni können alle Impf-Termine bei Haus- und Betriebsärzten machen. Indes erreicht die indische Variante das Land. mehr

Touristen gehen nach Ankunft der Fähre mit ihren Koffern zu einer Bushaltestelle am Fährhafen der Insel Norderney. © Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Niedersachsen: Gericht setzt Landeskinderregel außer Vollzug

Das Beherbergungsverbot für auswärtige Touristen ist gekippt. Das Verbot helfe nicht bei der Eindämmung der Pandemie. mehr

Auf einer Spritze wurden Figuren montiert entsprechend ihrer Priorisierung. © picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach Foto: Sascha Steinach

Ärzte halten Aufhebung der Impfreihenfolge für verfrüht

Die Kassenärztliche Vereinigung in Niedersachsen rechnet mit Stress in den Praxen, weil immer noch Impfstoff fehlt. mehr

Eine behandschuhte Hand greift nach einer von mehreren nebeneinander liegenden Spritzen mit Impfstoff. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Osnabrück: Mehr als 74.000 Erstimpfungen gegen Corona

Mehr als die Hälfte der Bürger sind einmal geimpft worden. Zwölf Prozent haben bereits ihre zweite Spritze bekommen. mehr

Der Landtag in Hannover. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Landesregierung sieht Spielräume für Corona-Lockerungen

Angesichts sinkender Inzidenz sollen die Regeln in Niedersachsen im Juni angepasst werden. Die Grünen mahnen zur Vorsicht. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 19.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bombenabwurfplatz Nordhorn Range © picture-alliance Foto: Friso Gentsch

Feldjäger kontrollieren Nordhorn Range auf Wolfstouristen

Auf dem Luftwaffenübungsplatz in der Grafschaft Bentheim liegen gefährliche Munitionsreste aus 100 Jahren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen