Stand: 13.03.2018 15:50 Uhr

Busverkehr in Osnabrück von Streik bedroht

Osnabrück. Die Gewerkschaft ver.di hat für morgen für die Beschäftigten der Stadt Osnabrück und der Osnabrücker Stadtwerke einen Streik angekündigt. Betroffen ist demnach vor allem der Busverkehr. Jeder zweite Bus im Osnabrücker Stadtgebiet könnte morgen früh ab 4 Uhr o, Depot bleiben. Auch die Kindertagesstätten, die Müllabfuhr und das Klärwerk wären betroffen. Insgesamt sind mehr als 2.000 Beschäftigte aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen - vorausgesetzt, bei den Tarfiverhandlungen in Potsdam kommt keine Einigung zustande. Die Stadtwerke haben einen Notfall-Fahrplan erstellt. Einzelne Linien sollen von Partnerunternehmen übernommen werden. Trotzdem könnte es im Stadtbus- und im Schülerverkehr sowie auf den Überlandlinien mit erheblichen Einschränkungen gerechnet werden. | 13.03.2018 15:50

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:41
Hallo Niedersachsen

Lügde: Jugendamt stellt Mitarbeiter frei

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:20
Hallo Niedersachsen

Frühlingserwachen in Niedersachsen

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:26
Hallo Niedersachsen

Ein Stück Bauhaus: Das Fagus-Werk in Alfeld

15.02.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen