Stand: 20.05.2020 15:33 Uhr

Brandserie aufgeklärt? 45-Jähriger in U-Haft

Hände in Handschellen © Mikael Damkier/Fotolia.com Foto: Mikael Damkier
Ein 45 Jahre alter Mann wird verdächtigt, mehrere Brände rund um Melle gelegt zu haben. (Themenbild)

Die Polizei hat möglicherweise eine Serie von Brandstiftungen in der Region Osnabrück in diesem Frühjahr aufgeklärt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Ein 45-jähriger Mann aus Melle sitzt in Untersuchungshaft. Er soll im Ortsteil Riemsloh mehrere Feuer gelegt haben - unter anderem in einem Pferdestall, der gleich dreimal brannte.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 20.05.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Feuerwehrmänner ziehen sich in einem Umkleideraum ihre Einsatzkleidung an. © NDR Foto: Julius Matuschik

Feuerwehrverband fordert schnellere Impfung

Die Geduld der Feuerwehrleute hinsichtlich einer Impfung sei langsam erschöpft, heißt es aus Oldenburg und Osnabrück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen