Stand: 09.09.2020 21:31 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Bramsche: Schlachtabfälle fallen auf die A1

Ein Mitarbeiter des ADAC fegt Schlachtabfälle von der Autobahn. © NonstopNews
Die Schlachtabfälle verteilten sich auf der A1 auf einer Länge von mehreren Hundert Metern.

Auf der A1 bei Bramsche (Landkreis Osnabrück) hat am Mittwochmittag ein Lastwagen größere Mengen Schlachtabfälle verloren. Nach Angaben einer Polizeisprecherin musste die Strecke in Richtung Bremen wegen der Reinigungsarbeiten zwischenzeitlich voll gesperrt werden. Am Abend konnte die Strecke wieder komplett freigegeben werden. Nach einem Bremsmanöver des Lkw war die Ladung über die Seitenwand der Zugmaschine geschwappt. Die Schlachtabfälle verteilten sich auf einer Länge von mehreren Hundert Metern.

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 09.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Warnschild mit der Beschriftung  "Achtung Kampfmittelbeseitigung" © dpa-Report Foto: Holger Hollemann

Bombenräumung: Rund 2.500 Menschen betroffen

Wegen der Bergung eines Blindgängers müssen heute in Georgsmarienhütte mehr als 1.500 Wohnungen evakuiert werden. Betroffen sind die Stadtteile Oesede und Harderberg. mehr

Meppens Trainer Thorsten Frings schlägt sich die Hand ins Gesicht. © imago images / osnapix Foto: osnapix / Titgemeyer

Frings-Einstand missglückt: Meppen verliert gegen 1860

Der SV Meppen ist mit einer Niederlage in die Drittliga-Saison gestartet. Die Emsländer unterlagen bei der Premiere von Trainer Torsten Frings dem TSV 1860 München. mehr

Geld liegt auf dem Boden einer Bank. © Nonstopnews

Nordhorn: Mehrere Täter sprengen Geldautomaten

In Nordhorn haben in der Nacht zu Sonnabend mehrere Täter einen Geldautomaten gesprengt. Die Polizei konnte einen Mann festnehmen, zwei weitere sind auf der Flucht. mehr

Der Landwirt Tobias Dörtelmann steht in einem Erdloch neben einem 70 Tonnen schweren Megalith. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Ein dicker Brocken: Der Findling von Hüven

Geschätzte 70 Tonnen wiegt der Stein, den Bauer Dörtelmann auf seinem Feld gefunden hat. Nun will die Gemeinde ihn heben lassen - doch das wird sicher nicht ganz billig. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen