Stand: 25.02.2020 13:53 Uhr

Lingen: Autos prallen frontal zusammen

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Bei dem Unfall nahe Bramsche wurde ein Mensch lebensgefährlich verletzt. (Themenbild)

Nahe des Lingener Ortsteils Bramsche sind am Dienstagmorgen zwei Autos frontal zusammengestoßen. Dabei wurde der 61-jähriger Unfallverursacher laut Polizei in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde lebensgefährlich verletzt. Der 41-jährige Fahrer des anderen Autos sei leicht verletzt worden. Auslöser für die Kollision war offenbar ein missglücktes Überholmanöver. Die B70 war während der Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Onabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 25.02.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In einem Hähnchenmastbetrieb sind viele kleine Küken zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Jens Büttner

Bund bringt Verbot von Kükenschreddern auf den Weg

Die Praxis soll laut Agrarministerin Klöckner Anfang 2022 abgeschafft sein. Tierschützern ist das Gesetz zu lasch. mehr

Eine Person unterstützt einen Jungen bei der Bearbeitung einer Schulaufgabe. © picture alliance / ROBIN UTRECHT

Niedersachsen befreit Grundschüler von Präsenzpflicht

Die Landesregierung setzt auf Homeschooling light: Erst- bis Viertklässler können in die Schule gehen, müssen aber nicht. mehr

Ein Lamm blickt Richtung Kamera. Im Hintergrund drei weitere Lämmer und das Mutterschaf. © NWM TV

Vierfaches Lämmer-Glück in Dörpen

Vierlinge sind sehr selten bei den Bentheimer Landschafen. Auf dem Hof der Familie Busemann im Emsland gibt es sie. mehr

Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Einfamilienhauses. © imago images / U. J. Alexander

Immer mehr Solarstrom-Anlagen auf Osnabrücks Dächern

Sie produzieren jährlich 25 Millionen Kilowatt Strom. Das reiche für 7.200 Haushalte, so die Stadt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen