Stand: 09.12.2019 18:34 Uhr

Bohmte: Überholmanöver endet tödlich

Bei einem Verkehrsunfall in der Gemeinde Bohmte (Landkreis Osnabrück) ist ein Pkw-Fahrer ums Leben gekommen. Ein anderer Autofahrer wurde schwer verletzt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Laut Polizei waren die beiden Pkw auf der Landesstraße 81 bei einem Überholmanöver frontal zusammengestoßen. Beide Fahrzeuge landeten im Straßengraben. Die Leverner Straße in Bohmte war wegen des Unfalls zeitweise komplett gesperrt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 09.12.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein seit vielen Jahren abgestandener Triebwagen des Transrapid steht auf einer stillgelegten Anlage. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Endstation Lathen: Was wird aus der Transrapid-Teststrecke?

Seit neun Jahren ist die Anlage stillgelegt. Die Kommune möchte sie behalten. Der ehemalige Leiter plant den Rückbau. mehr

Eine Hand zeigt auf einen Sticker auf dem für das Volksbegehren Artenschutz mit einer Biene und dem Slogan "Vielfalt schützen, Zukunft retten" geworben wird. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Volksbegehren Artenvielfalt nun endgültig erledigt

Sechs Wochen nach Beschluss des Naturschutz-Pakets "Niedersächsischer Weg" ist die umstrittene NABU-Aktion vom Tisch. mehr

Eine leere Schulklasse. © dpa Foto: Marijan Murat

Corona-Schutz: Weihnachtsferien beginnen am 19. Dezember

In Niedersachsen können sich Schüler auf Antrag schon ab dem 17. Dezember vom Präsenzunterricht befreien lassen. mehr

Bischof Franz-Josef Bode applaudiert bei der Eröffnung des Dreikönigssingen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Bischof Franz-Josef Bode feiert 25. Amtsjubiläum

Am 26. November 1995 wurde Franz-Josef Bode als damals jüngster deutscher Diözesanbischof in sein Amt eingeführt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen