Stand: 16.03.2021 17:03 Uhr

Bode kritisiert Verbot für Segnung homosexueller Paare

Der Bischof des Bistums Osnabrück Franz-Josef Bode sitzt vor Kerzen. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode kritisiert das Nein aus Rom zur Segnung homosexueller Paare. (Archivbild)

Der katholische Bischof Franz-Josef Bode kritisiert die ablehnende Haltung des Vatikans zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. "Solche einfachen Antworten, das hat sich längst gezeigt, beenden Fragen nicht, sondern befeuern sie eher", schrieb er in einem auf der Facebook-Seite des Bistums Osnabrück veröffentlichten Post. Die Vatikanische Glaubenskongregation hatte am Montag erklärt, dass die katholische Kirche keine Vollmacht habe, homosexuelle Partnerschaften zu segnen, da sie nicht dem göttlichen Willen entsprächen. "Die Wortmeldung der Glaubenskongregation hat mich zu diesem Zeitpunkt überrascht, zumal zu diesem Thema gerade viele gute und differenzierte Gespräche im Gange sind", schrieb Bode. Er fordert eine neue Dialogkultur mit Rom.

Weitere Informationen
Zwei Frauen sitzen bei ihrer Trauung in einer Kirche. © picture alliance /dpa Foto: Annette Riedl

Landeskirche Schaumburg-Lippe segnet nun homosexuelle Paare

Als letzte Landeskirche in Deutschland geht die in Bückeburg diesen Weg. Die Synode stimmte mit großer Mehrheit dafür. (21.12.2020) mehr

Eine Regenbogen-Fahne vor blauem Himmel © Pixabay Foto: rihaij

Kirchenlexikon: Papstworte zu homosexuellen Paare

"Homosexuelle haben ein Recht auf Familie", hat der Papst im Interview gesagt. Seine Worte erschüttern die katholische Kirche in ihren Grundfesten. (17.11.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 16.03.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Fläschchen mit dem Impfstoff von AstraZeneca

Arztpraxis startet große Impf-Aktion in Osnabrück

An vier Tagen bieten die Mediziner 3.000 Termine für Impfberechtigte an. Verimpft wird der Wirkstoff von AstraZeneca. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen