Stand: 09.08.2020 13:22 Uhr

Binnenschiffer nach Unfall in Lebensgefahr

Rettungswagen im Einsatz © dpa-Bildfunk Foto: Arno Burgi
Der Kapitän erlitt lebensgefährliche Verletzungen. (Themenbild)

Ein Binnenschiffer, der am Freitag auf dem Mittellandkanal bei Bramsche (Landkreis Osnabrück) verletzt wurde, schwebt doch in Lebensgefahr. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Zuvor waren Einsatzkräfte davon ausgegangen, dass seine Verletzungen nicht lebensbedrohlich wären. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte der 64-jährige Kapitän sein Führerhaus verstellen, als ein Stahlseil riss und das Dach herabstürzte. Der Mann wurde am Kopf und am Rücken getroffen. Ein Steuermann setzte einen Notruf ab und manövrierte das Schiff ans Ufer. Die Wasserschutzpolizei hat den Angaben zufolge die Ermittlungen aufgenommen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 09.08.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen stehen vor dem Reichstag, ein Teilnehmer hält eine Reichsflagge. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer

SPD Niedersachsen will bundesweites Verbot von Reichsflaggen

In Niedersachsen wird ein entsprechender Erlass vom Innenministerium geprüft. Bremen hat ein Verbot schon beschlossen. mehr

Ein Mann steht mit einem Mundschutz am Fenster © Colourbox

Corona: Landkreise arbeiten bei Kontakt-Verfolgung zusammen

Dafür gibt es künftig mobile Teams. Der Landkreis Osnabrück stellt außerdem zusätzliche Mitarbeiter ein. mehr

Bei einem Streikposten eht eine Verdi-Fahne im Wind. © NDR

Niedersachsen: Warnstreiks in Krankenhäusern und Altenheimen

Die Gewerkschaft ver.di hat mit Arbeitsniederlegungen im Gesundheitswesen auf ihre Anliegen aufmerksam gemacht. mehr

Robert Weber von der HSG Nordhorn-Lingen. © imago images/Werner Scholz Foto: Werner Scholz

HSG Nordhorn-Lingen und die unverhoffte zweite Chance

Durch den Saisonabbruch ist die HSG Nordhorn-Lingen unerwartet in der Handball-Bundesliga geblieben. Die zweite Chance will sie nutzen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen