Ein von der Polizei beschlagnahmtes Auto auf einem Abschleppwagen. © Polizeiinspektion Diepholz

Betrug mit Kanalreinigungsarbeiten? Drei Männer verhaftet

Stand: 21.07.2021 12:31 Uhr

Fahnder haben bei einer Razzia in Niedersachsen und drei weiteren Bundesländern 30 Geschäfts- und Wohnhäuser durchsucht. Es geht um den Verdacht des gewerbsmäßigen Betrugs bei Kanalreinigungsarbeiten.

Die rund 100 eingesetzten Beamten beschlagnahmten bei den Durchsuchungen in Niedersachsen, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Berlin unter anderem mehr als 200.000 Euro Bargeld, eine scharfe Schusswaffe, drei Fahrzeuge sowie diverse Geschäftsunterlagen, Laptops und Handys. Die Ermittlungen richten sich gegen 22 Beschuldigte im Alter von 20 bis 56 Jahren.

Zwei Hauptbeschuldigte aus Landkreisen Diepholz und Verden

Die beiden Hauptbeschuldigten kommen aus den Landkreisen Diepholz und Nienburg, wo nach Angaben der Staatsanwaltschaft Verden und der Polizeiinspektion Diepholz auch der Schwerpunkt der Durchsuchungen lag. Die beiden Männer im Alter von 43 und 56 Jahren sowie ein weiterer Beschuldigter wurden festgenommen.

Vorwurf: Arbeiten nicht ausgeführt oder falsch abgerechnet

Die Beschuldigten sollen beim Reinigen von Kanälen nicht erforderliche Arbeiten ausgeführt und abgerechnet haben, beziehungsweise Arbeiten abgerechnet haben, die sie gar nicht ausgeführt hatten. Darüber hinaus stehen sie im Verdacht, Sozialversicherungsbeiträge nicht beziehungsweise nicht korrekt abgeführt zu haben. Ermittelt wird derzeit in 19 Fällen wegen des Verdachts auf gewerbsmäßigen Betrug. Die Schäden belaufen sich den Behörden zufolge im Einzelfall auf einige Hundert Euro bis zu mehreren Tausend Euro. Der Razzia vorausgegangen waren monatelange Ermittlungen der Polizeiinspektion Diepholz.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.07.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tanzende Menschen in einer Disco. © colourbox Foto: Pressmaster

Clubbetreiber reicht Eilantrag gegen Disco-Schließung ein

Holger Bönsch aus Schüttorf sieht Diskotheken nicht als Infektionstreiber. Das Land hingegen hält Clubs für Hotspots. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen