Stand: 12.04.2021 07:18 Uhr

Belm: Wölfin stirbt nach Kollision mit Pkw auf Landstraße

Eine Unfallwarnung auf einem Fahrzeug der Polizei. © dpa Foto: Carsten Rehder
Die Autofahrerin überstand den Unfall ohne Verletzungen. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf einer Landstraße bei Belm (Landkreis Osnabrück) ist am Sonntag eine Wölfin getötet worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde das Tier von einem Pkw erfasst, als es die Fahrbahn überqueren wollte. Die Wölfin verendete noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin blieb bei der Kollision unverletzt. Ein Wolfsberater bestätigte, dass es sich um ein weibliches Tier handelte.

Weitere Informationen
Polizeiwagen © picture alliance Foto: Ralph Peters

Bad Fallingbostel: Wolf bei Unfall auf der A7 getötet

Laut Polizei war das Tier plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen. An dem Auto entstand lediglich ein leichter Schaden. (01.04.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 12.04.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Helfer bauen vor einer Klinik eine Dekontaminationsschleuse auf. © dpa-Bildfunk

Sprengung mit Verletzten: WTD 91 in Meppen prüft Vorfall

Den sechs Betroffenen konnte die Klinik verlassen. Offenbar wurde beim Räumen alter Munition Tränengas freigesetzt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen