Stand: 02.03.2021 08:07 Uhr

Belm: Autofahrerin rast nach Unfall über Feld

Auf einer Strasse steht ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall bei einem Verkehrsunfall. © picture alliance Foto: Reiß
Die 53-Jährige versuchte nach dem Unfall vergeblich zu fliehen. (Themenbild)

Die Flucht einer Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall in Belm (Landkreis Osnabrück) ist am Montagabend nach wenigen hundert Metern in einem Holzzaun geendet. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte die 53-Jährige ein entgegenkommendes Auto touchiert. Anschließend versuchte sie erfolglos, quer über ein Feld zu fliehen. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Sie war nach ersten Erkenntnissen offenbar betrunken. Gegen sie wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 02.03.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kleiderspinde in einer Feuerwehrwache mit Uniformen und Helmen. © colourbox

Impfkampagne: Land zieht Feuerwehrleute ab Mai vor

Zentren können mobile Teams organisieren. Zudem dürfen Hauptamtliche der Kinder- und Jugendhilfe früher geimpft werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen