Stand: 16.05.2019 10:02 Uhr

Baumschnitt in Sögel: Neues Verfahren

Im Fall der umstrittenen Baumschnittarbeiten in Sögel (Landkreis Emsland) für einen geplanten Schwertransport wird das Genehmigungsverfahren neu aufgerollt. Darauf haben sich die Beteiligten der Maßnahmen bei einem Treffen im Kreishaus Meppen geeinigt, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. In dem Verfahren soll der Schutz der Natur besonders berücksichtigt werden. Der Transporteur müsse daher mit strengeren Auflagen rechnen, hieß es. Beteiligt an dem Treffen waren der Landkreis Emsland, die Lingener Straßenbaubehörde, die betroffenen Kommunen Sögel und Hüven sowie das Transportunternehmen. Wann und auf welcher Route der geplante Schwerlasttransport durchs Emsland rollen wird, ist unklar.

Videos
00:29

Sögel: Bäume halbiert

10.05.2019 18:00 Uhr

Zur Vorbereitung eines Schwertransports haben Arbeiter im Landkreis Emsland Hunderte Bäume beschnitten - ohne die Genehmigung der Gemeinde Sögel. Video (00:29 min)

Fehlende Absprachen

Mehrere Hundert Bäume waren auf der Strecke zwischen Lähden und Sögel vor einer Woche radikal beschnitten worden. Der Sögeler Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers (CDU) hatte daraufhin die Polizei alarmiert, die die Arbeiter stoppte. Das für den Baumschnitt verantwortliche Landschaftspflegeunternehmen war von einer Spedition im westfälischen Kreis Steinfurt beauftragt worden. Der Kreis in NRW hatte auch die Genehmigung für den Schwerlasttransport erteilt. Eine ebenfalls notwendige Abstimmung mit der zuständigen Straßenmeisterei sei allerdings nicht erfolgt, sagte eine Sprecherin des Landkreises Emsland. Auch sei ein geforderter Einsatz eines Experten, der die Bäume mit Blick auf den Schutz bedrohter Arten prüfen sollte, nicht erfolgt.

Kompensation für Gemeinden?

Die Sprecherin des Landkreises hatte infolge der Schnittarbeiten auch eine angemessene Kompensation gefordert. Dies solle in Abstimmung mit Gemeinden und Straßenmeisterei erfolgen. Sögels Bürgermeister Wigbers hatte zuvor mögliche Schadenersatzzahlungen thematisiert. Ob es dazu kommt und in welcher Form, ist nach dem Treffen in Meppen unklar. Der Fall beschäftigt auch das Verwaltungsgericht Osnabrück. Die Gemeinden Hüven und Sögel hatten zuvor Eilanträge gestellt.

Weitere Informationen

Eilantrag: Erlaubnis für Baumschnitt widerrufen

Die stark beschnittenen Bäume im Landkreis Emsland beschäftigen jetzt auch die Justiz. Nach einem Eilantrag wurde die Erlaubnis für die Arbeiten zunächst widerrufen. (13.05.2019) mehr

Ärger in Sögel: Bäume für Schwertransport halbiert

Im Emsland haben Arbeiter offenbar ohne Genehmigung zahlreiche Bäume für einen geplanten Schwertransport beschnitten. Der Bürgermeister ist empört und kündigt rechtliche Schritte an. (10.05.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 16.05.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:27
Hallo Niedersachsen
03:04
Hallo Niedersachsen