Stand: 06.09.2020 12:16 Uhr

Bahnübergang-Unfall: Verletzter außer Lebensgefahr

Das Wrack eines Autos liegt nach dem Zusammenstoß mit einem Personenzug an einem beschrankten Bahnübergang auf einem Feld neben den Gleisen. © dpa/NWM-TV
In Bersenbrück ist ein Pkw-Fahrer an einem Bahnübergang mit einem Zug kollidiert.

Nach einem Unfall an einem Bahnübergang in Bersenbrück (Landkreis Osnabrück) schwebt der verletzte 24-jährige Autofahrer nicht mehr in Lebensgefahr. Das hat die Polizei am Sonntag mitgeteilt. Der Mann war am Sonnabend trotz heruntergelassener Schranke auf einen Bahnübergang in Bersenbrück gefahren. Dort erfasste ein Zug den Wagen. Das Auto wurde laut Polizei durch den Aufprall von den Gleisen geschleudert und stark beschädigt. Der eingeklemmte Autofahrer musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam per Hubschrauber ins Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.09.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Landwirte demonstrieren in Hannover gegen Umweltauflagen. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Landesregierung trifft sich mit "Land schafft Verbindung"

Ministerpräsident Weil (SPD) hat Vertreter der Bauern-Protestbewegung eingeladen. Ein Thema: der "Niedersächsische Weg". mehr

Bahngleise © TeleNewsNetwork

Kind am Gleisbett: Lokführer zieht rechtzeitig Notbremse

Das zweijährige Kind war offenbar aus einem Garten ausgebüxt. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. mehr

Das Naturschutz- und Bildungszentrum in Rieste steht in Flammen.  Foto: Dennis Lindemann

Feuer in Naturschutzzentrum: Polizei vermutet Brandstiftung

Das Zentrum am Alfsee bei Rieste war erst im März eröffnet worden. Der Schaden durch den Brand geht in die Millionen. mehr

Blumen wachsen vor einem alten Schlagbaum und Wachturm in der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn nahe Helmstedt. © picture alliance Foto: Jens Büttner

30 Jahre Deutsche Einheit in Niedersachsen

Mit dem 3. Oktober 1990 beginnt eine Zeit des Umbruchs auch für Niedersachsen. Wie war das damals, wie ist es heute? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen