Stand: 14.01.2018 10:08 Uhr

Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Bad Bentheim

Bei einem Unfall in Bad Bentheim sind am frühen Sonntagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kollidierte gegen 3.15 Uhr an einer Ampelkreuzung auf der Bundesstraße 403 ein Lieferwagen mit einem Pkw. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Lieferwagen in einen Straßengraben geschleudert. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Er kam ebenso wie der Fahrer des anderen Autos mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Ein weißer Pkw steht nach einem Unfall mit Totalschaden am Straßenrand.

Zwei Schwerverletzte bei Karambolage

An einer Kreuzung in Bad Bentheim sind am frühen Sonntag ein Pkw und ein Lieferwagen zusammengeprallt. Beide Fahrer wurden schwer verletzt, einer war laut Feuerwehr nicht angeschnallt.

4 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Schuldfrage noch nicht geklärt

Die Feuerwehr war mit insgesamt 40 Rettungskräften vor Ort. Die Bergungsarbeiten wurden durch einen Brand im Motorraum des Lieferwagens erschwert, der schnell allerdings gelöscht werden konnte. Welches der beiden Fahrzeuge die rote Ampel missachtet hatte und den Unfall somit verursachte, sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher gegenüber NDR.de. Die verletzten Fahrer hätten sich dazu bisher nicht äußern können.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.01.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:48

Aufräumarbeiten nach Orkantief "Friederike"

19.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:21

Sturmschäden in Millionenhöhe: Wer zahlt?

19.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:23

Wintereinbruch bremst Bahnreisende aus

19.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen