Stand: 27.11.2021 11:01 Uhr

Bad Bentheim: Ein Toter und drei Verletzte bei Unfall

Ein Notarzt steht vor einem Rettungshubschrauber. © Nord-West-Media TV
Der Unfallverursacher wurde von einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Bei einem Unfall auf der B403 in Bad Bentheim ist am Freitagnachmittag ein 71-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Drei weitere Personen erlitten zum Teil lebensgefährliche Verletzungen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin hatte ein 22-Jähriger versucht, einen anderen Pkw zu überholen. Dabei stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Wagen des 71-Jährigen zusammen. Dessen 68 Jahre alte Beifahrerin kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus, ein weiterer 31-jähriger Mitfahrer wurde schwer verletzt. Der 22-jährige Unfallverursacher wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus in Enschede in den Niederlanden geflogen. Er schwebt ebenfalls in Lebensgefahr. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.11.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die deutsche Fahne weht vor dem Bundestag in Berlin. © Colourbox Foto: Paolo Querci

Impfpflicht: Gewissenskonflikt für Abgeordnete des Bundestags

Wie stehen Politikerinnen und Politiker aus dem Raum Osnabrück zu dem Thema? Wir haben fünf von ihnen befragt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen