Stand: 30.03.2021 17:00 Uhr

Ausflügler sollen Dümmer über Ostern meiden

Radfahrer vor Segelbooten am Dümmer See © Verbund Oldenburger Münsterland e.V.
Der Dümmer See soll möglichst gemieden werden, teilen die Landkreise Vechta und Diepholz mit. (Archivbild)

Wegen hoher Corona-Infektionszahlen warnen die Landkreise Diepholz und Vechta vor einem Besuch des Dümmers. Man betrachte die derzeitige Lage mit Sorge, heißt es. Deshalb sei auch das Parkangebot am See eingeschränkt worden. Auch die Tourist-Info Dümmer und die Gemeinde Lemförde appellieren, den Dümmer insbesondere an den Osterfeiertagen möglichst zu meiden, damit sich nicht weitere Menschen anstecken. Wer den See dennoch besuche, solle auf jeden Fall die Abstandsregeln beachten und am besten auch eine Maske tragen, heißt es in dem Appell. Gleichzeitig verweist die Tourist-Info auf alternative Angebote wie Fahrradtouren in der Region.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 31.03.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der angeklagte Windkraftunternehmer Hendrik Holt steht in Handschellen im Amtsgericht Meppen. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Emsland: Anklage wegen Betrugs gegen Windkraftunternehmer

Fünf Beschuldigte sollen Energiekonzerne mit erfundenen Projekten um fast sechs Millionen Euro betrogen haben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen