Stand: 22.03.2021 10:42 Uhr

Arbeitsunfall in Lingen - Mann schwebt in Lebensgefahr

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
Der Mann wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Themenbild)

Ein 53-jähriger Mann schwebt nach einem Arbeitsunfall in Lingen (Landkreis Emsland) in Lebensgefahr. Der Mann war am Sonntagmorgen auf dem Firmengelände eines Großhandels zwischen einem Lastwagen und einer Laderampe eingequetscht worden. Laut Polizei passierte das beim Einweisen eines rückwärtsfahrenden Sattelzugs. Der 53-Jährige musste mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wie es zu dem Unfall kam, ist nach Angaben der Polizei noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.03.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen