Stand: 21.10.2019 16:13 Uhr

"Agrotech Valley Forum": Neues Projekt startet

Datenmanagement, GPS-Erkennung, Landmaschinen, die miteinander kommunizieren können: Der digitale Wandel in der Landwirtschaft stellt die Branche vor völlig neue Herausforderungen. Um sich denen zu stellen, wollen eigentliche Konkurrenten gemeinsame Sache machen: In der Region rund um Osnabrück, die bundesweit als eine der wichtigsten Forschungsregionen für Agrarsystemtechnik gilt, wurde dazu der Verein "Agrotech Valley Forum" gegründet. Die Kooperation ist europaweit einzigartig, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet.

Sechs Millionen Euro vom Bund

Sieben Unternehmen, die Uni und die Hochschule sowie der Landkreis Osnabrück und das Deutsche Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI) gehören dem Verein an. Gemeinsam wollen die Mitglieder sich über die aktuellsten technischen Trends austauschen und eigene Forschungsfragen angehen. Als erstes Projekt soll unter anderem die Kommunikation von Maschinen bei der Ernte untersucht werden. Der Bund fördert das Projekt mit mehr als sechs Millionen Euro.

Jederzeit zum Nachhören
09:57
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

15.11.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:57 min)

Weitere Informationen

Gründerzentrum in Osnabrück fördert Start-ups

Das Osnabrücker Gründerzentrum Seedhouse steht innovativen Start-ups zur Seite: Unternehmen aus den Bereichen Agrar und Ernährung können sich dort optimal entwickeln. mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 21.10.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

08:02
Hallo Niedersachsen
00:53
Hallo Niedersachsen
05:12
Hallo Niedersachsen