Stand: 26.06.2019 19:49 Uhr

AKW Emsland wieder am Netz - Gegner protestieren

Das Atomkraftwerk (AKW) Emsland nahe Lingen ist seit Mittwoch wieder am Netz - nach einer gut sechswöchigen Revision. Das hat das niedersächsische Umweltministerium mitgeteilt. Aufgrund eines Mangels am Generator, der umfangreiche Austauscharbeiten erforderlich machte, habe sich das Wiederanfahren der Anlage verzögert, hieß es.

Protest von Atomkraftgegnern

Nach Ansicht von Atomkraftgegnern ist das Kraftwerk dennoch viel zu früh wieder in Betrieb. Aktivisten protestierten am Mittwoch vor dem AKW. Bei der routinemäßigen Revision waren insgesamt drei Mängel festgestellt worden. In einem Fall war laut Betreiber RWE eine Schweißnaht am Kühlsystem beschädigt - der Fehler sei behoben worden. Der zweite Mangel betraf zwei Heizrohre, in denen der Dampf für die Stromproduktion erzeugt wird. Bürgerinitiativen kritisieren, dass nur 40 Prozent des Rohrleitungssystems der Dampferzeuger überprüft worden seien. Auch wenn das mehr als üblich sei, könnten weitere Korrosionsschäden nicht ausgeschlossen werden.

RWE und Ministerium: Kraftwerk ist sicher

Sowohl RWE als auch das Umweltministerium betonen, es gebe keine Beeinträchtigung der Sicherheit. "Nachdem die Revision abgeschlossen ist und alle festgestellten Mängel behoben worden sind, konnte jetzt die Erlaubnis für das Wiederanfahren des Kernkraftwerks Emsland erteilt werden", so eine Sprecherin des Ministeriums.

Weitere Informationen

AKW Emsland: Proteste gegen Wiederanfahren

Atomkraftgegner wollen diese Woche gegen das Wiederanfahren des Kernkraftwerks Emsland demonstrieren. Bei einer routinemäßigen Kontrolle waren Mängel entdeckt worden. (24.06.2019) mehr

Lingen: Drei Mängel im Kernkraftwerk Emsland

Im Kernkraftwerk Emsland sind drei Mängel festgestellt worden. Keiner davon habe Auswirkungen auf die Sicherheit des Atomkraftwerks, teilte der Betreiber RWE mit. (04.06.2019) mehr

AKW Emsland: Restlaufzeit bis 2022

Das Kernkraftwerk Emsland steht nahe der niedersächsischen Stadt Lingen. Es ging 1988 in Betrieb. Mehrheitlich wird das AKW von RWE betrieben. Am Netz bleiben soll es bis 2022. (19.03.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 26.06.2019 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:02
Hallo Niedersachsen
03:44
Hallo Niedersachsen
05:04
Hallo Niedersachsen