Stand: 18.11.2019 11:13 Uhr

A33: Letztes Autobahn-Teilstück wird freigegeben

Ausblick aus dem Autobahntunnel an der A 33 bei Dissen. © NDR online Foto: Jörg Holzapfel
Das letzte 7,2 Kilometer lange Teilstück der A33 bei Dissen (Landkreis Osnabrück) ist am Montag für den Verkehr freigegeben worden.

Das letzte Teilstück der A33 nahe Dissen im Landkreis Osnabrück wird am Montag für den Verkehr freigegeben. Durch die Fertigstellung der 7,2 Kilometer langen Strecke auf nordrhein-westfälischer Seite zwischen Halle und Borgholzhausen ist die Autobahn durchgehend von Osnabrück bis Paderborn befahrbar. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, sei die Lücke sechs Wochen früher als geplant geschlossen worden. Planungs- und Bauarbeiten hätten rund 167 Millionen Euro gekostet. Bis zu 40.000 Autos sollen laut Landesbetrieb Straßen.NRW die Strecke täglich nutzen. Umweltschützer protestierten massiv gegen den Bau der A33. Das Aktionsbündnis "A33 sofort" hat sich für den Bau ausgesprochen. Die bisherige Ausweichstrecke über die B68 wird nun aber stark entlastet.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Blick von einer Autobahnbrücke auf den fließenden Verkehr © picture-alliance/ dpa / Ronald Wittek Foto: Ronald Wittek

A 33 soll weiter ausgebaut werden

Die Lücke der Autobahn 33 hinter Dissen soll bis Halle geschlossen werden. Die Handwerksbetriebe in dem Ort freuen sich über eine verbesserte Anbindung. mehr

Karte: Autobahn-Teilstück der A33 freigegeben

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 18.11.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Pappaufsteller der Gewerkschaft Verdi mit der Aufschrift "Gebraucht. Geliefert. Gelackmeiert!?" steht auf dem Opernplatz © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Warnstreiks: Tausende Niedersachsen legen Arbeit nieder

Die Gewerkschaft ver.di will einen Tag vor der dritten Tarifrunde im öffentlichen Dienst weiter Druck aufbauen. mehr

Szene aus der Drittliga-Partie Hallescher FC - SV Meppen © imago images/Werner Scholz

Frings' Fehlstart perfekt: Meppen kassiert fünfte Pleite

In der Drittliga-Partie in Halle wurde es für die Emsländer sogar richtig bitter. Sie leisteten sich zu viele Fehler. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Kultusminister Tonne stellt Pläne für Schulstart vor

Trotz weiterer Corona-Fälle plant er ab Montag Präsenzunterricht. NDR.de zeigt die Pressekonferenz am Donnerstag live. mehr

Filmszene mit zwei Menschen die vor einem Ventilator liegen aus dem angolanischen Film "Air Conditioner" beim Filmfest Osnabrück © Geção 80 / 35.ffos 2020

Filmfest Osnabrück im Kino und digital gestartet

Das Unabhängige Filmfest Osnabrück zeigt bis Sonntag Werke sozial engagierter, unabhängiger Filmemacher aus aller Welt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen