Stand: 26.08.2019 08:04 Uhr

A31: 51-Jähriger stirbt bei Unfall nahe Emsbüren

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A31 zwischen Emsbüren und Lingen (Landkreis Emsland) ist am Sonntag ein Mann gestorben. Laut Polizei wurde der 51-Jährige gerade überholt, als er selbst mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache nach links ausscherte. Sein Pkw stieß mit dem neben ihm fahrenden Auto zusammen. Daraufhin verlor der 51-Jährige laut Polizei die Kontrolle über seinen Pkw, krachte damit gegen eine Leitplanke und starb noch an der Unfallstelle. Der 19-jährige Fahrer des anderen Autos wurde leicht verletzt. Die A31 war nach dem Unfall für rund fünfeinhalb Stunden in Richtung Emden gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
09:49
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

15.10.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:49 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 26.08.2019 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:02
Hallo Niedersachsen
06:04
Hallo Niedersachsen
03:37
Hallo Niedersachsen

Die Glöckner von YouTube

Hallo Niedersachsen