Stand: 14.04.2020 09:25 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

A30 nach Unfall auf Brücke kurzzeitig gesperrt

Bild vergrößern
Eine Autofahrerin fuhr über ein Teil des Brückengeländers. (Symbolbild)

Ein Unfall auf einer Brücke über die A30 in Osnabrück hat am Ostermontag für Stau auf der Autobahn gesorgt. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war eine 39-jährige Autofahrerin auf der Brücke von der Fahrbahn abgekommen und gegen das Geländer gefahren. Da Teile auf die Autobahn fielen, musste diese kurzzeitig voll gesperrt werden. Eine 38-Jährige fuhr noch vor der Sperrung mit ihrem Auto über eines der Trümmerteile und beschädigte ihr Fahrzeug. Verletzt wurde jedoch niemand.

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

05.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 14.04.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

06:15
Hallo Niedersachsen
01:36
Hallo Niedersachsen
01:23
Hallo Niedersachsen