Ein Lkw liegt neben einer Autobahn. © Polizeiinspektion Osnabrück

A1 bei Bramsche nach Lkw-Unfall wieder freigegeben

Stand: 27.10.2021 07:05 Uhr

Nach einem Lkw-Unfall auf der A1 im Bereich einer Baustelle ist die Autobahn zwischen Bramsche und Neuenkirchen/Vörden seit dem Morgen wieder befahrbar. Sie war seit dem Abend in beide Richtungen dicht.

Die Sperrung dauerte bis 6 Uhr - eine Stunde länger als zunächst angenommen. Der verunglückte Lastwagen musste in der Nacht mithilfe eines Krans geborgen werden. Der mit 26 Tonnen Wurst- und Fleischwaren beladene Sattelzug war am Dienstagmorgen auf der A1 bei Bramsche (Landkreis Osnabrück) aus ungeklärten Gründen rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gefallen.

Fahrer wurde leicht verletzt

Der Fahrer wurde von den Einsatzkräften geborgen. Er wurde leicht verletzt. Zunächst war die Polizei davon ausgegangen, dass der Mann schwer verletzt worden war. Nach seiner Bergung wurde die Strecke wieder freigegeben. Bereits kurz nach dem Unfall lief der Verkehr in Fahrtrichtung Bremen stockend. Zwischenzeitlich staute es sich auf bis zu acht Kilometern.

Weitere Informationen
Eine Schlange von Autos fährt an der Baustelle in Petersdorf vorbei. © NDR Foto: NDR

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 26.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht im Landtag. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Weil: "Brauchen Perspektive zur Pandemie-Überwindung"

Deshalb ist aus Sicht von Niedersachsens Ministerpräsident eine bundesweite Impfpflicht dringend notwendig. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen