Stand: 08.04.2018 10:08 Uhr

A 31: Auto geht nach Unfall in Flammen auf

Ein dramatischer Unfall hat sich am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahn 31 zwischen Haren und Lathen (Landkreis Emsland) ereignet. Wie die Polizei mitteilte, krachte ein 22-Jähriger gegen 6 Uhr aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in die Mittelleitplanke. Von dort prallte das Auto ab und ging sofort in Flammen auf.

Insassen bleiben unverletzt

Der 22-Jährige und sein Beifahrer konnten sich in letzter Sekunde unverletzt aus dem Fahrzeug retten. Der Wagen brannte komplett aus. Während der Bergungsarbeiten musste die Autobahn für mehrere Stunden halbseitig gesperrt werden.

Weitere Informationen
01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 08.04.2018 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:10
Hallo Niedersachsen

Neuer Missbrauchsfall im Bistum Osnabrück

16.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:48
Hallo Niedersachsen

Wenn das Weihnachtsgeschenk beim Zoll landet

16.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:32
Hallo Niedersachsen

Terrorprozess vor dem Oberlandesgericht Celle

16.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen